Qualitätsmessung Aldiana

Aldiana Beach-Camp Makadi Bay mit Sara Goller

Seit 2004 organisiert beach-volleyball.de gemeinsam mit Aldiana Beach-Volleyball-Camps in Aldiana Clubs und die Nachfrage steigt immer weiter an.
In den Camps werden die Teilnehmer von je zwei Profi-Spieler/innen und zwei Top-Spieler/innen, Trainer/innen oder Lehrer/innen betreut. Diese organisieren auch den Ablauf und die Trainingseinheiten der Kurse.

Ein Beach-Volleyball-Camp dauert jeweils fünf Tage. An den ersten vier Tagen werden mit den Teilnehmern verschiedene Techniken und Grundlagen erlernt. Am Fünften wird dann ein Abschlussturnier gespielt, bei dem die Teilnehmer ihr Können zeigen können.
In der Regel finden in einem Club zwei Camps hintereinander statt.

Jetzt interessiert beach-volleyball.de und Aldiana natürlich wie zufrieden die Teilnehmer mit den Kursen sind. Dazu wurde in Zusammenarbeit mit Steffi Hüttermann ein Fragebogen erstellt, der unmittelbar vor und nach den Events verteilt worden ist. Ziel war es heraus zu finden mit welchen Erwartungen die Teilnehmer ins Camp gereist sind und wie zufrieden sie nach dem Camp waren.


Im ersten Teil des Fragebogens wurden die Teilnehmer nach ihren Erwartungen von dem Kurs selbst im Vorhinein gefragt. Außerdem wollte man wissen warum sich die Teilnehmer überhaupt angemeldet haben. Wollen sie eine neue Sportart lernen, Kontakte knüpfen oder einfach nur Spaß haben. Erfragt wurden auch die Vorkenntnisse im Beach-Volleyball und wie viel Sport man überhaupt treibt.

In der Auswertung zeigt sich, dass es sowohl Teilnehmer gibt die auch in ihrer Freizeit regelmäßig  Beach-Volleyball spielen und an Turnieren teilnehmen, als auch welche, die kaum Erfahrungen im Beach-Volleyball haben. Das zeigt, dass die Beach-Camps für jeden etwas sind, egal ob Anfänger oder Turnierspieler.

Für viele Teilnehmer war das Interesse an der Sportart Beach-Volleyball und die aktive sportliche Urlaubsbetätigung der Grund für die Teilnahme am Camp. Sie haben sich erhofft ihre Fähigkeiten zu verbessern und neues zu Erlernen. Von den Trainern wurde erwartet, dass sie Fachkenntnisse vermitteln, die Teilnehmer verbessern und selbst auch mal zeigen wie es richtig geht. Diese Punkte waren für die Befragten dabei besonders wichtig.
Die meisten Teilnehmer haben sich von den Camps aber auch viel Spaß erwartet.

Spaß hatten die Teilnehmer bei den Camps auf jeden Fall. Das zeigt die Auswertung des zweiten Teils des Fragebogens. Hier wurde erfragt wie zufrieden die Teilnehmer im Nachhinein mit dem Event waren. Und dabei zeigt sich, dass die Erwartungen der Teilnehmer erfüllt oder sogar übertroffen worden sind und da ist es kein Wunder, dass über die Hälfte der Teilnehmer das Beach-Camp mit der Note Eins bewertet haben.

 

Die Teilnehmer waren zufrieden damit wie sich ihre Fähigkeiten verbessert haben und was sie alles Neues gelernt haben. Dies war ihnen auch besonders wichtig. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass die Befragten mit ihren Trainern sehr zufrieden waren. Auch die Gruppengröße war für den Großteil der Befragten genau die richtige. So würden über 95% der befragten Teilnehmer sofort wieder an einem Camp teilnehmen.

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Almased
  • Aldiana
  • Smart Beach Tour