Beach-Volleyball-Kurs für Anfänger - Lektion 5


Der Aufschlag ist die erste Chance, im Spiel einen Punkt zu erzielen. Gelingt euch kein direkter Punkt, könnt ihr dem Gegner immerhin den Angriffsaufbau erschweren und zudem eure Abwehrtaktik vorbereiten. Es lohnt sich somit, Trainingszeit in den Aufschlag zu investieren.


Aufschlag von unten


Wir starten mit dem Aufschlag von unten, er ist die "einfachste" Variante, den Ball ins Spiel zu bringen.


Beim Aufschlag von unten stehst du in leichter Schrittstellung, der Ball ruht in der Hand auf Hüfthöhe. Der Schlagarm wird nach hinten geführt und dann nach vorne geschwungen. Der Ball wird kurz vor dem Treffpunkt der Handfläche der Schlaghand leicht angeworfen. Alternativ kannst du den Ball auch mit der Handkante schlagen.

Topspinaufschlag


Die Schlagtechnik habt ihr beim Angriffschlag schon trainiert. Der einzige Unterschied zur Angriffstechnik liegt im Treffpunkt des Balles. Während wir beim Angriffschlag darauf geachtet haben, den Ball vor dem Körper zu treffen, müssen wir beim Topspinaufschlag den Ball genau über dem Kopf treffen.


Topspin Aufschlag



In der Ausgangsposition steht das linke Bein (für Rechtshänder) in einer leichten Schrittstellung vorne. Den Anwurf kannst du mit einer Hand oder mit beiden Händen gestalten. Für den einhändigen Anwurf wähle deinen starken Arm, mit dem du auch aufschlägst.

Das Wichtigste hierbei ist, dass der Ball hoch genug geworfen und vor deiner Schlagschulter getroffen wird. Versuche dem Ball mit deinem Anwurf eine Vorwärtsrotation mitzugeben. So bekommt der Ball schon vor dem Schlag den gewünschten Spin.

Nach dem Anwurf gilt es, eine hohe Bogenspannung aufzubauen, indem du den Oberkörper etwas zurücklehnst. Nun wird die Schlagbewegung eingeleitet. Du streckst deinen Körper mit Hilfe deiner Wirbelsäule, nimmst die Arme nach oben/vorne und triffst den Ball am höchsten Punkt vor deinem Körper.

Wenn du jetzt noch deine Hand hinten/oben auf dem Ball platzierst und dein Handgelenk abklappst, erhält der Ball den Topspin, der deinen Aufschlag zur Waffe werden lässt.


    Übung: Aufschlag und Annahme

Idealerweise steht euch ein Beach-Volleyballfeld zur Verfügung, alternativ könnt ihr euch einfach eine Schnur auf Netzhöhe spannen oder ihr nutzt einen Zaun oder eine Hecke.

Ein Spieler von euch ist "beim Aufschlag", ein Spieler nimmt den Ball an. Der Aufschlagspieler steht im Abstand von ca. vier Metern vom Netz entfernt und schlägt auf. Der Annahmespieler auf der anderen Netzseite nimmt den aufgeschlagenen Ball an, so dass er ca. zwei Meter vor ihm landet.

Der Aufschlagspieler geht nach jedem erfolgreich übers Netz gespielten Ball einen Schritt weiter nach hinten und erhöht so nach und nach den Abstand vom Netz. Ziel ist es, einen Aufschlag von hinter der Grundlinie (den acht Metern Feldlänge) sicher übers Netz zu schlagen. In dieser Übungsform könnt ihr den Aufschlag von unten wie auch den Topspin-Aufschlag trainieren.

Wenn du mehr zur Aufschlagtaktik erfahren oder schon in einer Spielform gegeneinander den Aufschlag trainieren möchtest, schau in diesen Trainingstipp.

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de