Beachvolleyball Weltmeisterschaften 2015 in den Niederlanden

Stars, Spannung und Spiele: Vom 26. Juni bis zum 5. Juli kämpfen die weltbesten Beach-Volleyballer(innen) in den Niederlanden um den Weltmeistertitel. Und das erstmals nicht in einer Stadt, sondern an vier verschiedenen Orten. Ungewöhnlich sind auch die Spielzeiten, bei denen noch relativ viel Freizeit bleibt, um selbst zu spielen oder trainieren oder auch für Sightseeing und Shopping. Wir möchten die WM nutzen, um mit euch Spiele zu schauen, selbst zum Ball zu greifen und einige schöne Tage in Scheveningen und Den Haag zu genießen.

Trainieren, spielen, Spaß haben

Zuschauen ist toll, aber danach juckt es euch doch sicherlich in den Fingern und ihr wollt selbst zum Ball greifen! Daher bieten wir an den Haupttagen, an denen die Spiele erst am Abend beginnen, tagsüber Trainingseinheiten und Workshops am Strand in Scheveningen an. Der Zeitplan:

 

Freitag, 3. Juli 2015: Side Out wie die Profis

Trainingszeiten: 10 - 12.30 Uhr und 14 - 16 Uhr
Somit sind wir pünktlich zum Beginn der Halbfinalspiele der Damen um 19.45 Uhr am Centercourt und können mitfiebern.

Trainingsinhalte: Der sichere Spielaufbau und der Punkt aus der Annahme sind entscheidend für den Spielerfolg. Deswegen steht am Freitag der Side Out auf unserem Trainingsplan. Annahme, Zuspiel und Angriff - wir spielen wie die Weltmeister.

 

Sonntag, 5. Juli 2015: Weltklasse Angriff 

Trainingszeiten: 10 - 12.30 Uhr und 14 - 16 Uhr
Erst verausgaben, dann duschen, Essen gehen und ab zum kleinen Finale (20 Uhr) oder später zum Herrenfinale auf dem Centercourt (21 Uhr Spielbeginn). Oder entspannt auf die Heimreise machen. It's up to you.

Trainingsinhalte: Ob knallhart am Block vorbei im Feld versenkt oder mit viel Ballgefühl und Spielübersicht gespielt - ein erfolgreicher Angriff lässt uns zu Recht jubeln. Am Sonntag trainieren wir daher den Weltklasse-Angriff.

Tickets Weltmeisterschaft 2015: Unser Sitzblock

Wie bei den Deutschen Meisterschaften der letzten Jahre möchten wir auch bei der WM mit euch in einem Sitzblock sitzen, so dass wir zusammen die Spiele verfolgen und die Teams anfeuern können. Anders als bei der DM gibt es jetzt für euch jedoch die Entscheidung zu treffen, wann und wo ihr Spiele schauen möchtet. Damit wir die ausreichend Karten und gemeinsame Plätze an den für euch spannenden Tagen reservieren, benötigen wir eure Rückmeldung.

> Hier könnt ihr euch einen Überblick über die Ticketpreise und Spieltage verschaffen und Karten reservieren

Mehr Infos zur Weltmeisterschaft...

Wer spielt wann wo, wie finde ich eine Übernachtungsmöglichkeit, habt ihr Tipps zur Anreise, gibt es einen Livestream, kann ich auch Turniere spielen und was hat das mit dem Weltrekord auf sich? Alle Antworten findet ihr im WM-Special unter Top-Sport.

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de