Sonnenbrille


Was muss ich bei Sonne beachten?


Sonnenschutz

Je nach Wetterlage ist Sonneschutz Pflicht. Ein guter Beacher hat immer Sonnencreme in der Tasche und beugt so einem möglichen Sonnenbrand vor. Das kann beim Beach-Volleyball ganz schnell gehen, weil man beim Spielen einfach nicht merkt, wie stark die Sonne brennt. Am besten cremst du dich bereits eine Stunde vor der sportlichen Betätigung ein, damit die Sonnencreme in die Haut eingezogen ist bevor du so richtig anfängst zu schwitzen. Besonders wichtig sind Gesicht, Hals, Arme und Rücken. Noch mehr Infos und Insidertipps der Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst findest du hier: Sonnenpflegetipps

Sonnenbrille

Ein ganz wichtiges Beach-Utensil ist die Sonnenbrille. Sie schützt die Augen nicht nur vor der gefährlichen Sonnenstrahlung, sondern verhindert auch, dass einem der Sand bei wilden Ballwechseln ins Auge spritzt. Allerdings sollte man darauf achten, dass die Brille fest am Kopf sitzt und nicht bei jedem Sprung verrutscht oder sogar in den Sand fällt. Zur Not schafft da ein Brillenband Abhilfe.

Eine Auswahl an Sonnenbrillen findest du HIER


beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de