Karla Borger und Maggie Kozuch machen dich fit -Teil 2


Athletisch und durchtrainiert - das sind Karla Borger und Maggie Kozuch. Im Folgenden zeigen dir die beiden Nationalspielerinnen eine Auswahl an Übungen, die vor allem deine Rumpfmuskulatur trainieren und dir zusammen mit der richtigen Ernährung ein Sixpack zaubern. Alle Übungen kannst du ohne Equipment und damit auch zuhause ausführen.

Crunches für eine starke Bauchmuskulatur

Crunches sind eine gute Übung, um deine Kraft im Rumpf und vor allem im Bereich der geraden Bauchmuskulatur aufzubauen. Der große Vorteil dieser Übung besteht wiederum darin, dass du sie auch daheim vor dem TV durchführen kannst. Es gibt also keine Ausreden!

Die Nationalspielerin Karla Borger zeigt dir im Video zwei Varianten.

Ausführungstipp: Einer der häufigsten Fehler bei Crunches ist das Verschränken der Arme im Nacken. Das verführt dazu, mit den Armen zu ziehen. Lege die Hände wie Karla im Video nur leicht seitlich neben deinen Kopf.

Der Taillenmacher

Die Übung, die dir Margareta Kozuch im Video zeigt, trainiert deine tiefliegende und querverlaufende Bauchmuskulatur. Gelingt es dir, diese Muskeln zu aktivieren, hast du das Gefühl, dass ein Korsett um deine Taille enger gezogen würde.

Damit sorgt diese Muskulatur nicht nur für eine schöne Taille, sondern bereitet deinen Rumpf, das Zentrum deiner Kraft, auf Höchstleistungen vor.

Tipp: Du kannst diese Muskelgruppe bei jeder Übung mittrainieren, indem du den Bauch oder den Bauchnabel nach innen und oben in Richtung Wirbelsäule ziehst.

Zurück zu Teil 1

In Teil 1 zeigen dir die Topspielerinnen weitere tolle Übungen, die du zuhause durchführen kannst.

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de