Beach-Volleyball-Urlaub 2011: Die Übersicht der Termine

Training/Beachcamps

Wer sich jetzt schon auf seinen Beach-Urlaub im kommenden Jahr freuen oder sich seinen Platz sichern möchte, der kann nun mit der Planung beginnen, denn die Camp- bzw. Auslandskurstermine für das neue Jahr stehen fest....

Dabei kann man aus einem sehr umfangreichen Terminangebot wählen, denn es gibt noch mehr sehr gute Trainingsangebote. Wir stellen euch unsere verschiedenen Camps die jeweiligen Schwerpunkte und Stärken vor, um die Entscheidung zu erleichtern. 

 

ProAm Beach-Academy - Training der Spitzenklasse

Hervorragendes Training, intensive Betreuung durch Topspieler/Spitzentrainer, Spaß und Beach-Volleyball bis zum Umfallen, so lassen sich die Kurse der ProAm Beach-Academy im All-Inclusive-Club Kastalia an der Türkischen Riviera (Alanya) beschreiben. Auch wenn das Training mit bis zu fünf Stunden am Tag sehr intensiv ist, spricht die ProAm Beach-Academy mit ihrem Konzept alle Beach-Volleyballbegeisterten an, vom Einsteiger bis zum Turnierspieler.

Besonders geeignet sind diese Kurse für Personen, die Wert auf eine sehr gute und intensive Betreuung legen und sich in einer Campwoche effektiv verbessern und optimal vom Training profitieren möchten. Leistungshomogene Kleingruppen und das hervorragend strukturierte Training, das sich an den individuellen Wünschen und Voraussetzungen der Teilnehmer orientiert, garantieren ein schnelles und motiviertes Lernen, bei dem der Spass nicht zu kurz kommt. Die Clubanlage bietet mit ihren über 30 stationären Courts optimale Trainingsbedingungen und ist in Bezug auf den Reisepreis vergleichsweise günstig (eine Woche All-In im Frühjahr inkl. Flug ab 450,- €). 

Weitere Infos zu den Kursen der ProAm Beach-Academy findet ihr hier.

 

Aldiana-Beach-Camps

Die perfekte Verbindung von Traum- und Beach-Volleyballurlaub, dies ist das große Argument für ein Aldiana-Camp. Auch im kommenden Jahr organisiert beach-volleyball.de in Zusammenarbeit mit ALDIANA Beach-Volleyballcamps mit ehemaligen und aktiven Spitzenspielern in traumhaften Aldiana-Clubanlagen z.B. in Tunesien, Ägypten, Spanien und der Türkei! Und das Angebot ist 2011 größer als je zuvor mit über 30 Eventwochen! Neben bewährten Stars wie Ines Pianka (Deutsche Meisterin 2003), Marvin Polte und Tom Hikel (Deutsche Meister 2002) oder Kay Matysik (Vize-Europameister 2008) gibt es auch neue Gesichter. So wird z.B. Steffi Pohl ein Aldiana-Camp betreuen, noch dazu das erste im Club Aldiana Andalusien.

Nach maximal drei Stunden Training am Tag bleibt bei den Aldiana-Camps noch genug Zeit, um sich dem großen Sport- und Wellness-Programm, welches in den Clubs geboten wird, zu widmen. 

Die Terminplanung für den Sommerkatalog 2011 ist bereits abgeschlossen. Alle Termine in der Übersicht findet ihr bei uns auf den Infoseiten rund um die Aldiana-Camps.

Dort könnt ihr auch bequem und unverbindlich eine Buchungsanfrage stellen und euch auf dem Weg die besten Angebote schicken lassen. Tipp: Mit der neuen Saison ist die Voranmeldung für die auf max. 16 Personen begrenzten Termine um so wichtiger, um sich den Teilnahmeplatz und das Aldiana-Campshirt als Erinnerung zu sichern. Also am besten direkt anfragen....

 

ProAm Beach-Academy ALDIANA SPECIAL

Wer beides möchte, sprich ein intensives Training unter der Leitung der ProAm Beach-Academy und eine wundervolle Urlaubsatmoshäre, für den ist dieser Termin der richtige: Nach dem großen Erfolg des ProAm Kurses im ALDIANA Club in Makadi Bay (Ägypten) in diesem Jahr wird es auch 2011 wieder ein Camp unter der Leitung der ProAm Beach-Academy dort geben.  Die Kurse finden in traumhaft schöner Umgebung am Roten Meer statt. Dieser ProAm Kurs verbindet somit die hervorragenden Trainingsbedingungen der ProAm Beach-Academy mit den Vorzügen des Cluburlaubs auf höchstem Niveau. Beim reichhaltigen Sport- und Wellnessangebot kommen so auch Begleitpersonen, die nicht am Kurs teilnehmen möchten, voll auf ihre Kosten.

Weitere Infos zum Special im ALDIANA Makadi Bay der ProAm Beach-Academy findet ihr hier.

 

Beachline-Festival

Es hat sich in den über zehn Jahren seines Bestehen zu einem der größten Beach-Volleyballcamps weltweit gemausert und ist berühmt für sein Festivalfeeling, die Partys und den unendlich langen Strand mit einem Meer an Feldern. Über 1500 Beach-Volleyballern besuchen jährlich das Beachline-Festival in Riccione (Adriaküste), um sich auf die Saison vorzubereiten, den ganzen Tag zu spielen oder zu trainieren und am Abend zu feiern.

Die Trainingsangebote sind umfangreich und bieten Camps für Kids, Jugendliche sowie Erwachsene jeder Leistungsstufe. Neben den bewährten Angeboten können sich die Teilnehmer im kommenden Jahr auch auf Workshops zu bestimmten Schwerpunkten mit Spitzenspielern freuen.

Mehr Infos zum Beachline-Festival und den Trainingsangeboten sind hier zu finden.

 

Proteine für Beach-Volleyballer

Warum Proteine so wichtig sind

Muskelabbau trotz intensiven Trainings? Leider droht die Gefahr. Wir benötigen Eiweiße für den Aufbau und die Erhaltung von Körperstrukturen und körpereigenen Wirkstoffen. Was, wie viel und wann – wir beantworten diese und mehr Fragen.

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM