Beachen und Feiern mit der ProAm in Düsseldorf

 

Am 01.11. treffen sich Freunde und Teilnehmer der ProAm Beach-Academy erstmals zu einem Nachtreffen. Über die Resonanz sind die Veranstalter selber überrascht.

In den letzten Jahren wurde es immer wieder von den Teilnehmern der ProAm Beach-Academy gewünscht: „Warum macht ihr nicht mal ein Treffen am Ende des Jahres, wo wir uns alle wiedersehen und gemeinsam feiern können?“ Nun ist es endlich so weit. Die ProAm hat in Kooperation mit der Beach-Volleyball-Halle Mensch am 01. November in Düsseldorf alle Freunde, Teilnehmer und deren Begleitungen eingeladen. Die Reaktion fällt sehr erfreulich aus. Mehr als 40 Gäste aus allen Teilen Deutschlands werden erwartet. Ines Pianka hierzu: „Ich bin total überwältigt. Die Leute kommen extra aus Hamburg, München oder Berlin angereist, nur um dabei zu sein.“

 

Dafür wird die ProAm ihnen natürlich auch etwas bieten. Drei Stunden lang wurden die Beachfelder der Halle komplett für das Spiel der Gruppe gemietet. Anschließend wird es bei Speis und Trank ein kleines Rahmenprogramm geben und es besteht die Möglichkeit, bis in die frühen Morgenstunden hinein zusammen zu sitzen. Für die Übernachtung der Gäste wurden Hotelempfehlungen gegeben und die Veranstalter haben dafür gesorgt, dass sogar kostenfrei in der Halle campiert werden darf. „Die Vorbereitungen für das Treffen laufen bereits auf Hochtouren. Das wird bestimmt eine tolle Veranstaltung und ich freue mich schon sehr darauf“, schwärmt Marvin Polte und erzählt weiter: „Wir haben Leute aus drei Jahren ProAm-Geschichte auf der Gästeliste. Die haben mehr als 15 Kurse belegt. Als wir die Bilder zu diesen Kursen angeschaut haben, sind wir ganz schön ins Erinnerungsschwelgen geraten.“

 

Im ProAm-Forum haben Teilnehmer extra einen Beitrag eröffnet, in dem sie sich gegenseitig informieren, wer an dem Samstag nach Düsseldorf reist. Für das Treffen anmelden kann man sich leider nicht mehr aber glaubt man den Veranstaltern, wird es nicht das letzte Event dieser Art sein.

 

SHORTS #15: Quoten statt Zoten // die neue REICHWEITE

In Sachen Sichtbarkeit war das vergangene Jahr für den Deutschen Beach-Volleyball sehr erfolgreich. Julius Brink und Fabian Wittke tauchen mit Björn Beinhauer, dem CEO von Sportdeutschland.TV, in die Zahlen ein und diskutieren sie.

Weihnachtsgrüße aus dem Büro

Das gesamte beach-volleyball.de Büro wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund und bis hoffentlich ganz bald im Sand!

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM