Nachhaltigkeit im Beach-Volleyball


Unsere Umwelt steht vor einer Reihe von Herausforderungen. Auch wir von beach-volleyball.de möchten uns diesen widmen. Wir möchten nachhaltige Entscheidungen treffen und bedacht und verantwortungsbewusst handeln. Deshalb arbeiten wir aktuell an unserem Nachhaltigkeitskonzept, welches wir Anfang 2021 kommunizieren werden. Auf dieser Basis möchten wir die gesamte Beach-Volleyball Welt einladen, mitzumachen und gemeinsam einen Beitrag zum Klimaschutz und anderen wichtigen Themen zu leisten. Hierfür haben wir bereits die folgenden fünf Handlungsfelder identifiziert:



Umweltschutz


Büro und Website

In unserem Büro legen wir bereits großen Wert auf Nachhaltigkeit. So wird unser Website-Server über Naturstrom betrieben, wir reduzieren wir den Gebrauch von Plastik, verwenden klimaneutrales Briefpapier und haben geringe Strom- und Heizkosten.

Soweit umsetzbar verzichten wir auf Dienstreisen durch den Einsatz von Videkonferenzen und nutzen ansonsten möglichst häufig öffentliche Verkehrsmittel. Dennoch haben wir uns auch hier zum Ziel gesetzt, noch bewusster Dinge anzugehen und zukünftig besonders umweltschonend zu agieren.



Shop

Ein Onlineshop und Nachhaltigkeit – nicht immer konform. Wir haben uns aber zum Ziel gesetzt, beim Verkauf und Versand von Beach-Volleyball Equipment umweltbewusst zu handeln. Der Versand unserer Artikel erfolgt über DHL Go Green und ist somit klimaneutral.

Zudem verzichten wir soweit möglich auf Plastik und andere Verpackungsmaterialien. Der Versand unserer Rechnungsdokumente erfolgt ausschließlich digital, sodass wir hier eine Menge Papier einsparen können. In Zukunft möchten wir mehr nachhaltige Produkte in unsere Produktpalette aufnehmen und stehen dabei in engem Austausch mit unseren Partnern.



Beach-Camps

Neben einigen Beach-Camps im Ausland, haben wir unser Angebot an Beach-Volleyball Camps und Kursen in Deutschland ausgebaut, auch vor dem Hintergrund, dass die An- und Abreise klimaneutral z.B. mit dem Zug erfolgen kann. Für unsere Trainer versuchen wir Fahrgemeinschaften zu organisieren oder lassen sie, wo möglich, ebenfalls mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.
Seit 2020 reduzieren wir die Ausgabe von Campshirts. Damit unsere zahlreichen Stammkunden nicht mehrfach im Jahr mit dem gleichen Campshirt ausgestattet werden, haben alle Teilnehmer nun selbst die Möglichkeit zu entscheiden, ob sie ein Campshirt erwerben möchten.



Reisen

Für die Flugreisen unserer Trainer werden wir ab 2021 die erzeugten Co2-Emissionen durch Förderprojekte ausgleichen. Zusätzlich bieten wir jedem Campkunden einen freiwilligen Ausgleich seiner Co2-Emissionen an.

Über unseren Partner Schauinsland-Reisen können wir für alle Anreisen zu Flughäfen Rail&Fly Tickets anbieten, um Autofahrten einzusparen.

An all unseren Reisezielen werden wir ab 2021 gemeinsam mit den Hotels und freiwilligen Campteilnehmern Beach-Cleaning Aktionen durchführen.



Kooperationen

Im Rahmen unserer Kooperationen und B2B-Partnerschaften regen wir Maßnahmen zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz an und beziehen unsere Partner-Unternehmen in unsere Aktivitäten ein. Zudem möchten wir verstärkt auf Projekte hinweisen, die bereits von Beach-Volleyballern ins Leben gerufen wurden oder unterstützt werden, um diesen mehr Aufmerksamkeit und Reichweite zu verschaffen.

Wir halten dich an dieser Stelle auf dem Laufenden, was die Fortschritte und Aktivitäten angeht.






Projekt-Unterstützung durch Chris Schleicher


Wir haben das Glück, bei unserem Nachhaltigkeitskonzept professionellen Support zu erhalten. Chris Schleicher unterstützt unter dem Label CO2-positiv! Unternehmen dabei, nachhaltig und vor allem klimaneutral zu wirtschaften. Zudem ist Chris selbst Beach-Volleyballer und liebt den Sport. Durch seine Teilnahme an unseren Camps sowie als Volunteer bei den Beach Majors in Hamburg kennt er sich in unseren Handlungsfeldern bestens aus.

Logo


Weitere Infos: https://www.co2-positiv.de
Chris Schleicher

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM