Das Ziel ist klar

Mission Gold, Blockparties und das zweite Gruppenspiel von Julius Thole und Clemens Wickler: unser Tagesausblick.

02:00 Uhr, Pool B: Ross/Klineman (USA) vs. Liliana/Elsa (ESP)

Die US-Amerikanerinnen April Ross und Alix Klineman zählen zu den Top-Favoritinnen auf eine Medaille bei den Olympischen Spielen - und das, obwohl Klineman erst 2018 in den Profi-Beach-Volleyball gewechselt ist. Die 31-Jährige hat die Umstellung bemerkenswert schnell bewältigt und erfüllt sich nun den Olympia-Traum, den sie in der Halle nicht wahr machen konnte.

Gleich das erste gemeinsame Vier-Sterne-Turnier gewannen Klineman und Ross, seit Ende 2018 fuhren sie nur einstellige Ergebnisse ein. 2019 wurden sie in Hamburg Vize-Weltmeisterinnen, in dieser Saison standen sie schon dreimal auf dem Podest. Das zeigt auch die bemerkenswerten Fähigkeiten von April Ross, die Klineman mit auf ihr Niveau heben konnte. Ross hat schon zwei Olympia-Medaillen gewonnen (Silber mit Jennifer Kessy in London und Bronze mit Kerri Walsh-Jennings in Rio), Ross nud Walsh-Jennings trennten sich anach einem Streit um die nationale Turnierserie in den USA. Nun ist Ross zurück bei den Olympischen Spielen und hat ein Ziel: Gold. Das Spiel gegen Liliana/Elsa aus Spanien soll das nur eine Zwischenstation sein.

05:00 Uhr, Pool D: Alison/Àlvaro (BRA) vs. Lucena/Dalhausser (USA)

Die “Block Party” geht in die nächste Runde. In der Gruppe D, in der mit Alison, Phil Dalhausser und Robert Meeuwsen drei Blocker der alten Schule am Start sind, treffen Brasilien und USA aufeinander. Vor allem Dalhausser, Olympiasieger von 2008, und Partner Nick Lucena sind nach der Niederlage gegen Brouwer/Meeuwsen schon unter Druck. Dalhausser und Lucena sind beide “schon” 41 Jahre alt, entschieden das enge US-Rennen nur knapp für sich und belegten in Ostrava nur Platz 25. Dass sie trotzdem immer noch ganz oben mitspielen können, zeigt ein anderes Turnier: Beim Vier-Sterne-Turnier in Cancun holten sie die Bronzemedaille.

13:00 Uhr, Pool F: Thole/Wickler vs. Kantor/Losiak (POL)

Zweites Gruppenspiel, zweites hochkarätiges Duell für das deutsche Herren-Duo Clemens Wickler/Julius Thole. Denn vom Setzlistenrang 19 sollte man sich bei Piotr Kantor und Bartosz Losiak nicht irritieren lassen. Die Polen mit ihrem schnellen, variantenreichen Spiel kamen zuletzt immer besser in Form, feierten einen Turniersieg und zogen viermal in das Viertelfinale ein. Nach der vermeidbaren Niederlage gegen Nicolai/Lupo würde eine weitere Pleite Thole und Wickler bereits ordentlich unter Zugzwang setzen - und im Falle eines Weiterkommens einen schwereren Weg durch das Turnier bedeuten. Das Ziel ist also bei den Deutschen klar: ein Sieg.

Test mit 2

Test mit 1

Test normal

Anzeige

Weitere Artikel zu Freizeitsport-Themen und Beachcamps

Hier auf der Seite findest du die Artikel rund um den Top-Sport.

Weitere Artikel zu Freizeitsport-Themen und Beachcamps gibt es hier:

Dein Sport Artikel         Beachcamps