Die Karten werden neu gemischt

Die deutschen Damen wollen ihren ersten Sieg beim olympischen Beach-Volleyball-Turnier holen: der Tagesausblick zum dritten Turniertag.

 

02:00 Uhr, Pool D: Claes/Sponcil (USA) vs. Graudina/Kravcenoka (LAT)

Zum Auftakt des dritten Turniertags treffen zwei der formstärksten Damen-Duos aufeinander: Kelly Claes und Sarah Sponcil aus den USA haben die Vier-Sterne-Turniere in Sotschi und Ostrava gewonnen - und sich so quasi ganz nebenbei für die Olympischen Spiele qualifiziert. Dabei kam die größte Konkurrenz aus dem eigenen Land, es hätten noch zwei weitere US-Duos genug Qualifikationspunkte gehabt. 

Auf der anderen Seite des Netzes stehen Tina Graudina und Anastasija Kravčenoka. Die Lettinnen wurden zuletzt in der Schweiz wie auch im russischen Sotschi Vierte. Hinter ihnen liegt eine ungewöhnliche Qualifikation: Sie sicherten sich schon früh die Olympia-Qualifikation, weil sie das Qualifikationsturnier in China Ende 2019 für sich entscheiden konnten. Seitdem hat das Duo (auch coronabedingt) kaum noch gemeinsam Turniere gespielt. Graudina studierte und trainierte am College in Kalifornien, Kravcenoka arbeitete auf Zypern und Gran Canaria. Das Team absolvierte nur einzelne Trainingslager gemeinsam - dass das kein Hindernis sein muss, zeigten die vergangenen Wochen.

05:00 Uhr, Pool A: Borger/Sude vs. Humana-Parades/Pavan (CAN)

Karla Borger und Julia Sude stehen nach ihrem Fehlstart schon leicht unter Druck, denn nun wartet bereits die nächste schwierige Aufgabe: Melissa Humana-Parades und Sarah Pavan zählen als Weltmeisterinnen zu den Topfavoritinnen. Die Kanadierinnen gaben sich im ersten Spiel gegen die jungen Niederländerinnen Stam/Schoon keine Blöße. Dass Borger und Sude auch gegen Humana-Parades/Pavan Chancen haben, zeigt das letzte Duell der beiden Duos: Das ging an die Deutschen. Das Spiel wird live im Stream bei ARD und ZDF übertragen.

13:00 Uhr, Pool F: Kozuch/Ludwig vs. Ishii/Murakami (JPN)

“Ich habe immer noch Schwierigkeiten, die Niederlage zu akzeptieren. Einfach bitter”, schrieb Laura Ludwig nach der Auftaktniederlage auf Instagram, “ich bin total fertig, auch vom Kopf her.” Da kam der Ruhetag ihr und Partnerin Margareta Kozuch entgegen - der Einzug in die nächste Runde ist ohnehin quasi sicher. Nun können sie gegen die Japanerinnen Ishii/Murakami mit einem Sieg ihre Ausgangsposition für die K.o.-Phase verbessern und vor allem die letzte Aufregung ablegen. Das Spiel wird ebenso live im Stream bei ARD und ZDF übertragen.

Wer dann noch nicht genug Beach-Volleyball hatte: Die Highlights der ersten Partie von Julius Thole und Clemens Wickler ⇒

Anzeige

Weitere Artikel zu Freizeitsport-Themen und Beachcamps

Hier auf der Seite findest du die Artikel rund um den Top-Sport.

Weitere Artikel zu Freizeitsport-Themen und Beachcamps gibt es hier:

Dein Sport Artikel         Beachcamps