Wer mit wem?

Es ist die Zeit der Spielpartner-Wechsel und Karriereenden. Der schnelle Überblick über das nationale und internationale Geschehen.

Die deutschen Teams und Spieler:innen

Natascha Oßner-Niemczyk tritt kürzer

13.9.2021


Nach 11 Jahren auf der Deutschen Tour, in denen sie 15 Medaillen gewonnen hat,  gibt Natascha Oßner-Niemczyk per Instagram bekannt: "Nun ist es an der Zeit kürzer zu treten, um auch mehr Zeit für andere schöne Dinge im Leben zu haben. [...] Ich sage nicht generell Tschüss, hier und da wird man sich sicher wiedersehen, ob auf dem Feld oder daneben. Aber mein Körper wird langsam müde und freut sich auf Pause."
 


Manuel Harms und Richard Peemüller trennen sich

9.9.2021

"Bei Richy liegt der Fokus jetzt mit der SVG Lünebürg voll auf der Halle, wo sie neben der 1. Liga und dem Pokal auch international am Start sind! Für Manu gibt es in der Halle auch eine Veränderung, er steht jetzt in der 2. Bundesliga bei TUS Mondorf auf dem Feld!" Mit welchem Spielpartner Manuel Harms in der nächsten Saison an den Start gehen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.


Dirk Westphal schüttelt den Sand ab

9.9.2021

In der Halle bei den Netzhoppers bleibt er aktiv, dem Beach-Court wendet Dirk Westphal jedoch erstmal den Rücken zu und vermeldet: "Ehrlich gesagt ist mir die Entscheidung nicht so richtig schwer gefallen, denn die letzten 2 Jahre waren echt zum Abgewöhnen. Ich habe mich immer wieder dabei ertappt, wie ich mich über bestimmte Sachen geärgert habe und diese mich dann auch für lange Zeit beschäftigt haben. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass Arbeitszeit auch immer Lebenszeit ist und irgendwie bin ich dann zur Überzeugung gekommen, dass ich das so nicht mehr will und ich auch das Gefühl habe, dass es in absehbarer Zeit sich nicht ändern wird. Aber okay wie heißt es so schön in einem Oasis Song ,Don't look back in Anger´".


Sven Winter und Nils Ehlers

Sven Winter gewinnt an der Seite von Alexander Walkenhorst die Deutsche Meisterschaft und gibt offiziell bekannt, dass er mindestens in der kommenden Saison mit Nils Ehlers an den Start gehen wird.  >weiterlesen


Goodbye Tori Bieneck

3.9.2021

Mit Victoria Bieneck ist bei den Deutschen Meisterschaften eine Spielerin abgetreten, die den deutschen Beach-Volleyball 13 Jahre mitgeprägt hat. Kurz nach ihrem letzten DM-Spiel fehlten ihr noch die Worte, sie nahm lange erst Laboureur, dann ihre Partnerin der letzten fünf Jahre, Isabel Schneider, in den Arm. Und dann versuchte Bieneck doch noch, ihre Gefühle in Worte zu packen: “Ich weiß gar nicht, wem ich anfangen soll zu danken. Meinem Team, meiner Familie, Isas Familie und den ganzen Freunden. Das ist wirklich besonders, ich habe richtig Herzklopfen”, sagte sie. “Das macht es noch einmal ein bisschen schwerer.” Am allermeisten müsse sie “ihrer” Isa danken. “Ich glaube, wir haben bewiesen, was `Team` heißt.”
>weiterlesen


Lars Flüggen hängt seinen Hut an den Nagel

17.8.2021

2011 wurde Lars Flüggen mit seinem damaligen Partner Stefan Köhler Europameister in der Altersklasse der U23 und startete seine Profi-Karriere im Beach-Volleyball. 2016 konnte er sich mit Markus Böckermann seinen Olympia-Traum erfüllen und die Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften gewinnen. Fünf Jahre später hängt Flüggen seinen berühmten Fischerhut an den Nagel und macht Schluss im Sand.

"Ich möchte in Zukunft ein Leben außerhalb des Beach-Volleyball-Zirkus kennenlernen. Das wird eine große Veränderung für mich werden, auf die ich mich freue. Der Fischerhut bekommt einen Ehrenplatz in der Vitrine und wird nur noch zu besonderen Anlässen herausgeholt", begründet Lars Flüggen sein Karriereende. > weiterlesen

Internationales Geschehen

  • Alison Cerutti (BRA) wird in Zukunft mit dem 28-jährigen Abwehrspieler Gustavo 'Guto' Carvalhaes an den Start gehen. "Guto ist ein sehr talentierter und technisch versierter Spieler, er ist einer der besten Verteidiger der Welt", so der Olympiasieger von 2016 über seinen neuen Spielpartner. 
  • Alisons ehemaliger Partner, der 30-jährige Alvaro Filho, wird mit dem Weltmeister von 2017 und zweifachen Olympiateilnehmer Evandro Goncalves ein Team bilden. Evandros bisheriger Spiel-Partner, Bruno Schmidt, hat seinen neuen Partner bisher noch nicht bekannt gegeben. Der Olympiasieger von Rio 2016 wird neben Gutos ehemaligem Teamkollegen Arthur Mariano einer der begehrtesten Spieler des Landes sein.
  • Bei den brasilianischen Frauenteams trennen sich Rebecca Cavalcanti und Ana Patricia Ramos: Rebecca wird in Zukunft an der Seite der dreimaligen Olympiateilnehmerin Talita Antunes spielen. Talitas ehemalige Partnerin und Olympiateilnehmerin von London 2012, Maria Elisa Antonelli, bildet mit der 36-jährigen Blockerin Fernanda Berti, die nach der Geburt ihrer Zwillinge in den Sand zurückkehrt, ein Team. Ana Patricia Ramos strebt eine erneute Olympiateilnahme an, mit welcher Partnerin ist jedoch noch ungewiss.
    Vom brasilianische Spitzenteam Agatha Bednarczuk/Eduarda 'Duda' Lisboa ist frühstens nach den FIVB World Tour Finals 2021 in Sardinien, die vom 6. bis 10. Oktober stattfinden, eine Aussage über die Zukunft zu erwarten.
  • Die tschechische Spitzenspielerin Marketa Slukova legt nach ihrem verpassten Olympia-Start eine Pause ein, die in jedem Fall ein paar Monate dauern wird. Barbora Hermannova wird weiterhin im Sand aktiv sein.
  • Die Brasilianerin Juliana Felisberta, Bronzemedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen in London, hat im Alter von 38 Jahren ihre Karriere beendet.
  • Mirco Gerson beendet seine Karriere, nachdem er sich im Anschluss an den siebzehnten Platz in Tokio noch mit seinem Partner Adrian Heidrich den Schweizer Meistertitel erspielt hatte.
  • Belgien verliert durch das Karrierende von Dries Koekelkoren und Tom van Walle sein Topteam.
  • Jake Gibb und Phil Dalhausser haben ihr Karriereende bereits im Rahmen der Olympischen Spiele verkündet.
  • Clemens Doppler und Alexander Horst hatten bei der EM in Wien ihren letzten gemeinsamen internationalen Auftritt und ihre Entscheidung gegenüber dem Kurier begründet: „Es wird immer athletischer, die Spieler werden jünger und größer. Zwei Alte gehen nicht mehr. Ein Alter mit einem Jungen vielleicht schon noch.“
Anzeige

Weitere Artikel zu Freizeitsport-Themen und Beachcamps

Hier auf der Seite findest du die Artikel rund um den Top-Sport.

Weitere Artikel zu Freizeitsport-Themen und Beachcamps gibt es hier:

Dein Sport Artikel         Beachcamps