CEV Masters Mailand 18. - 20. September 2015

Das Turnier der europäischen CEV-Serie ist der dritte und letzte Stopp der Kategorie Masters für diese Saison. In Italiens Modestadt Mailand spielen 16 Teams um insgesamt 25.000 Euro Preisgeld auf dem Piazza Città di Lombardia.

Tim Holler und Jonas Schröder holen Silber. Das Duo stand im Endspiel des CEV Masters den Italienern Carambula/Ranghieri gegenüber. Diese zeigten sich ganz stark, wollten unbedingt die Revanche für die Niederlage in der ersten Runde. Mit 16:21, 17:21 gelang ihnen diese eindrucksvoll. > weiterlesen...

Schon am Morgen behielten Holler und Schröder im deutschen Duell gegen die Qualifikanten Bennet und David Poniewaz die Oberhand, gewannen souverän mit 2:0 (21:11, 21:18). Die Zwillinge landeten damit auf Rang sieben.

Bildergalerien

Die deutschen Athleten landen häufig auf vorderen Plätzen und dadurch auch oft vor der Linse der Turnierfotografen. Hier bekommt ihr einen Überblick über die fotografischen Impressionen.

> Hier geht es zu den Fotos der Turniere

Bildergalerie CEV Masters Mailand (Italien)

CEV: Hintergrundinfos

Hintergrundinformationen zur CEV Tour

Nach der World Tour der FIVB ist die Turnierserie des europäischen Verbandes (CEV) für die deutschen Beacher von Bedeutung, wenngleich sie auch in den letzten Jahren massiv an Turnieren und damit an Bedeutung verloren hat. Hier schnuppern Nachwuchsteams internationale Luft und etablierte Duos versuchen sich über die CEV Masters und CEV Satellites in die Tour der FIVB zu spielen. Hier findet ihr alle Infos über CEV European Championship Tour, deren Höhepunkt die jährlich ausgetragende Beach-Volleyball Europameisterschaft ist.

Hier geht es zur Übersichtsseite aller CEV-Turniere...

Die jüngsten News zur CEV Europaserie

+++ Newsblog: FIVB Qinzhou, Satellite Baku +++

In Qinzhou spielten einige Top-Beacher auf der FIVB World Tour, außerdem stieg das vorletzte CEV Satellite des Kalenderjahres 2017 in Baku: In unserem Newsblog gibt es alle Infos rund um die Events in China und Aserbaidschan.

Bundestrainer Tilo Backhaus hört auf

Tilo Backhaus, Bundestrainer Beach Frauen, wird zum Jahresende seine Tätigkeit am Bundesstützpunkt in Hamburg beenden. Dies teilte der gebürtige Berliner dem Deutschen Volleyball-Verband mit.

Borger/Kozuch vergolden Saisonende

Sie spielten das Turnier nur, damit die Saisonpause nicht allzu lang wird, und nehmen dennoch 100 Weltranglistenpunkte in die nächste Spielzeit mit: Karla Borger und Margareta Kozuch gewinnen das CEV Satellite in Satu Mare/Rumänien souverän.

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • German Beach Tour