CEV Satellite Skopje 19. - 23. August 2015

Die Kategorie Satellite der CEV Europaserie ist der Unterbau der Masters-Serie. In Skopje, der Hauptstadt Mazedoniens, gibt es für die 16 Herrenteams im Hauptfeld 7.500 Euro zu verdienen.

Aus deutscher Sicht waren ledigliche die Poniewaz-Zwillinge am Start, sie verloren am Freitag ihr erstes Spiel gegen Finsters/Tocs aus Lettland. Am Samstag konnten sie nur noch einen Sieg verbuchen und schieden nach einer Niederlage gegen ein Team aus Serbien mit Platz neun aus.

Spielansetzungen & Ergebnisse

Die jüngsten News zur CEV Europaserie

FIVB plant neue Netzhöhen im Beach-Volleyball

April, April: Der Weltverband FIVB wird trotz der Bedenken europäischer Verbände neue Regelungen im Beach-Volleyball vornehmen: Schon im kommenden Jahr könnte auf neuen Netzhöhen gespielt werden, abhängig von der Körpergröße der Athleten. Beach-Idol...

Wochenausblick: CEV Satellite Göteborg

Über die Osterfeiertage geht es für einige Profi-Teams aus dem Herren-Bereich zum Beach-Volleyball nach Schweden: Unser Wochenausblick zum CEV Satellite in Göteborg.

Anzeige

CEV: Hintergrundinfos

Hintergrundinformationen zur CEV Tour

Nach der World Tour der FIVB ist die Turnierserie des europäischen Verbandes (CEV) für die deutschen Beacher von Bedeutung, wenngleich sie auch in den letzten Jahren massiv an Turnieren und damit an Bedeutung verloren hat. Hier schnuppern Nachwuchsteams internationale Luft und etablierte Duos versuchen sich über die CEV Masters und CEV Satellites in die Tour der FIVB zu spielen. Hier findet ihr alle Infos über CEV European Championship Tour, deren Höhepunkt die jährlich ausgetragende Beach-Volleyball Europameisterschaft ist.

Hier geht es zur Übersichtsseite aller CEV-Turniere...

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Almased
  • Ladival
  • Schauinsland Reisen
  • Smart Beach Tour