CEV Satellite Skopje 19. - 23. August 2015

Die Kategorie Satellite der CEV Europaserie ist der Unterbau der Masters-Serie. In Skopje, der Hauptstadt Mazedoniens, gibt es für die 16 Herrenteams im Hauptfeld 7.500 Euro zu verdienen.

Aus deutscher Sicht waren ledigliche die Poniewaz-Zwillinge am Start, sie verloren am Freitag ihr erstes Spiel gegen Finsters/Tocs aus Lettland. Am Samstag konnten sie nur noch einen Sieg verbuchen und schieden nach einer Niederlage gegen ein Team aus Serbien mit Platz neun aus.

Spielansetzungen & Ergebnisse

Die jüngsten News zur CEV Europaserie

Borger/Kozuch vergolden Saisonende

Sie spielten das Turnier nur, damit die Saisonpause nicht allzu lang wird, und nehmen dennoch 100 Weltranglistenpunkte in die nächste Spielzeit mit: Karla Borger und Margareta Kozuch gewinnen das CEV Satellite in Satu Mare/Rumänien souverän.

+++ Newsblog: CEV Satu Mare +++

Es war das vorletzte CEV Satellite des Kalenderjahres 2017. In Rumänien spielten noch einmal 16 Damen-Teams um wichtige Punkte, mitten drin: Das deutsche Topteam Karla Borger und Margareta Kozuch. In unserem Newsblog gibt es alle Infos rund um das...

Anzeige

CEV: Hintergrundinfos

Hintergrundinformationen zur CEV Tour

Nach der World Tour der FIVB ist die Turnierserie des europäischen Verbandes (CEV) für die deutschen Beacher von Bedeutung, wenngleich sie auch in den letzten Jahren massiv an Turnieren und damit an Bedeutung verloren hat. Hier schnuppern Nachwuchsteams internationale Luft und etablierte Duos versuchen sich über die CEV Masters und CEV Satellites in die Tour der FIVB zu spielen. Hier findet ihr alle Infos über CEV European Championship Tour, deren Höhepunkt die jährlich ausgetragende Beach-Volleyball Europameisterschaft ist.

Hier geht es zur Übersichtsseite aller CEV-Turniere...

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM