comdirect beach tour in Düsseldorf (Männer, 7. - 9. August)

Top-Teams-Turnier und DM-Quali


In Düsseldorf spielen die derzeit besten deutschen Beach-Volleyball-Teams der Männer: Hier findest du alle Infos zum Top-Teams-Turnier sowie zur "Road to Timmendorfer Strand" – bei dem sich drei Teams für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren*.

* Die Duos des Top-Teams-Turniers sind bereits für die DM gesetzt (ausgenommen Gast-Teams aus dem Ausland)

Top-Teams: Platzierungen Männer

zum Endstand

Top-Teams: Ergebnisse Männer

zu den Ergebnissen

DM-Quali: Platzierungen Männer

zum Endstand

DM-Quali: Ergebnisse Männer

zu den Ergebnissen

Newsblog

zum Newsblog

Anstehende Turniere

zur Übersicht

DM: Wer ist qualifiziert?

Hier geht es zur Übersicht der aktuellen Teams.

Allgemeine Infos zum Turnier



Die comdirect beach tour wird gespielt in Düsseldorf und in Hamburg mit jeweils zwei Teilnehmerfeldern zu je acht Teams – an einem Wochenende werden demnach jeweils zwei Teilnehmerfelder parallel ausgespielt, ein „Top-Teams”- und ein „Road to Timmendorfer Strand”-Turnier.

„Top Teams-Turniere”

In einem Einladungsturnier stehen die ersten Acht der deutschen Rangliste. Falls notwendig, kann das Feld aufgefüllt werden mit Gastteams aus dem Ausland wie der Schweiz, den Niederlanden oder Österreich. Die deutschen Teams der Top Acht sind gesetzt für die DM, die mit 16 Teams gespielt wird.

„Road to Timmendorfer Strand”-Turniere

Im zweiten Feld stehen die Teams ab Rang 9 der Rangliste. Die jeweils ersten Drei der sechs Turniere erhalten einen Platz in Timmendorfer Strand. Das bedeutet: In Turnier eins in Düsseldorf spielen die Teams von neun bis 15 plus ein Wild-Card-Team. Die ersten Drei rücken auf ins DM-Starterfeld. Für Turnier zwei in Düsseldorf wird das Feld aufgestockt um die Teams 16, 17, 18 der Rangliste. Für Turnier drei in Hamburg erhalten die Teams auf 19, 20, 21 eine Chance.

Am Ende gibt es neben den Top 8 neun weitere für die Deutschen Meisterschaften qualifizierte Teams, acht spielen bei der DM, das neunte gilt als Nachrücker-Team, falls ein anderes ausfällt.

Zum Spielsystem: Die Gruppenphase wird in zwei Gruppen à vier Teams ausgetragen. Jedes Team hat drei Spiele gegen jedes andere Team. Die zwei Gruppensieger und die Gruppenzweiten spielen im anschließenden Halbfinale überkreuz (1. Gruppe A vs. 2. Gruppe B und umgekehrt) bereits um die Tickets zur Deutschen Meisterschaft in Timmendorfer Strand. Die Verlierer treffen am Sonntag im Spiel um Platz 3 erneut aufeinander und spielen um das dritte DM-Ticket, das an diesem Wochenende verteilt wird.

Zum Spielsystem: Die Gruppenphase wird in zwei Gruppen à vier Teams ausgetragen. Jedes Team hat drei Spiele gegen jedes andere Team. Die zwei Gruppensieger und die Gruppenzweiten spielen anschließendend im Halbfinale überkreuz (1. Gruppe A vs. 2. Gruppe B und umgekehrt), die Gewinner-Duos treffen im Endspiel aufeinander.

Freitag*

12:00 - ca. 18:00 Uhr: Gruppenspiele (nur DM-Quali)

Samstag*

09:00 - 15:00 Uhr: Gruppenspiele (Top8 + DM-Quali)
ca. 16:00 Uhr: Halbfinals DM-Quali (Sieger erhält DM-Tickets)

Sonntag*

14:30 - 16:30 Uhr: Halbfinals Top-Teams-Turnier
17:00 Uhr: Spiel um Platz 3 DM-Quali (Sieger erhält DM-Ticket)
18:00 Uhr: Finalspiel op-Teams-Turnier

*Änderungen möglich

Anzeige

Aktuelle News rund um den deutschen Beach-Volleyball


Alexander Prietzel wird neuer Bundestrainer

Alexander Prietzel verstärkt ab Januar 2021 den zentralen Beach-Volleyball-Bundesstützpunkt in Hamburg. Bisher in Stuttgart tätig, wird er nun Coach der Teams Müller/Tillmann und Pfretzschner/Sowa.

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM