Sarah Goller und Laura Ludwig: Das Team in Kürze

Sara Goller/ Laura Ludwig stehen seit 2004 gemeinsam im Sand und sind bei den Damen die Nummer Eins im deutschen Beach-Volleyball. Mit beachtlicher Disziplin und Konzentration arbeiten die Youngster seit jeher stetig an der Verbesserung ihres Spiels und ihrer Athletik und tragen beachtliche Früchte dieser Arbeit davon: Drei Deutsche Meister-Titel, ein Europameister- und ein Vize-Europameister-Titel, eine Silbermedaille und drei Bronzemedaillen auf der World Tour und Platz Vier der Welt stehen auf der Erfolgsliste der deutschen Nummer Eins.

Die Spielerinnen

 

Sara Goller

 

Geburtsdatum: 21.05.1984

Geburtsort: Starnberg

Wohnort: Hamburg

Größe: 1,80m

Beruf: Berufssportler

Beach Trainingsort/e: Hamburg, Kiel, Berlin

Trainer: Craig Seuseu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Laura Ludwig

 

Geburtsdatum: 13.01.1986

Geburtsort: Berlin

Wohnort: Hamburg

Größe: 1,81m

Beruf: Berufssportler

Beach Trainingsort/e: Berlin, Kiel, Hamburg

Trainer: Craig Seuseu

 

 

Sportliche Erfolge: Sara Goller und Laura Ludwig

 

Sportliche Erfolge

 

Internationale Erfolge (FIVB World Tour)

9. Platz Olympische Spiele Peking 2008

 

3. Platz FIVB Grand Slam Marseille/FRA 2009

3. Platz FIVB Grand Slam Moskau/RUS 2009

3. Platz FIVB Open Brazilia/BRA 2009

4. Platz FIVB Open Shanghai/CHN 2009

2. Platz FIVB World Tour Espinho/POR 2007

3. Platz FIVB Grand Slam Klagenfurt/AUT 2007

4. Platz FIVB Grand Slam Stavanger/NOR 2007

 

Internationale Erfolge (CEV/Europatour)

1. Platz Europameisterschaft Hamburg 2008

2. Platz Europameisterschaft 2007

1. Platz Europameisterschaft U23 St. Pölten/AUT 2006

4. Platz Europameisterschaft Den Haag 2006

3. Platz Europameisterschaft U23 Myslowice/POL 2005

3. Platz Europameisterschaften U23 Brno / CZE 2004

 

1. Platz CEV Masters Berlin/GER 2009

1. Platz CEV Masters Baden/AUT 2009

3. Platz CEV Masters Gran Canaria/ESP 2009

1. Platz CEV Masters Sochi/RUS 2008

1. Platz CEV Masters Gran Canaria/ESP 2008

2. Platz CEV Masters St. Pölten/AUT 2008

3. Platz CEV Valencia/ESP 2006

 

Nationale Erfolge

1. Platz Deutsche Meisterschaften 2008

1. Platz Deutsche Meisterschaften 2007

1. Platz Deutsche Meisterschaften 2006

3. Platz Deutsche Meisterschaften 2005

1. Platz smart Supercup München 2009

1. Platz smart beach tour Binz / Rügen 2006

2. Platz smart beach tour Leipzig 2006

2. Platz smart beach tour Bonn 2006

1. Platz Nokia Beach Cup Binz / Rügen 2005

3. Platz Zurich Masters Essen 2005

3. Platz Zurich Masters Burg / Fehmarn 2005

3. Platz Nokia Beach Cup München 2005

1. Platz Renault Beach Cup Wyk / Föhr 2004

1. Platz Zürich Masters Burg / Fehmarn 2004

1. Platz Renault Beach Cup Hannover 2004

3. Platz Zürich Masters St. Peter-Ording 2004

4. Platz Renault Beach Cup Leipzig 2004

 

 

Sonstiges:

 

1. Platz U18-WM Pattava Beach / THA 2003 (Ludwig mit Jana Köhler)

1. Platz U20-EM Salzburg / AUT 2003 (Goller mit Friederike Romberg)

1. Platz U18-EM 2003 (Ludwig mit Jana Köhler)

Weitere Infos zum sportlichen Werdegang

Von der Jugend an die Spitze

Sara Goller/Laura Ludwig stehen seit 2004 gemeinsam im Sand und führen die Gilde der aufstrebenden "jungen Wilden" im deutschen Beach-Volleyball an. Mit einem 17. Rang in ihrer ersten gemeinsamen internationalen Saison bei der Weltmeisterschaft in Berlin, bei der Goller/Ludwig dank einer Wild Card mitmischen konnten, deuteten Sara und Laura bereits ihr Potenzial an. Innerhalb kurzer Zeit haben sich die Wahl-Hamburgerinnen in der Weltspitze etabliert. In einem sehr gut organisierten Umfeld mit einem vierköpfigen Trainerduo, angeführt vom damaligen Chef-Trainer Olaf Kortmann sowie dem Teammanager Roland Weissbarth, hat das junge Team optimale Möglichkeiten, sich weitestgehend unbeschwert weiterzuentwickeln. Das Duo von Hertha BSC weiß diese Vorteile für sich zu nutzen und arbeitet seit jeher konzentriert und akribisch weiter am Ausbau seiner Stärken und am Abbau seiner Schwächen. Mit einem Finaleinzug auf der World Tour in Espinho sowie dem Vize-Europameistertitel krönte das junge Team 2007 auf internationalem Terrain sein Engagement und seine Zielstrebigkeit, machten aber auch klar, dass das noch lange nicht alles war. So folgte im Jahr 2008 die Goldmedaille bei der Europameisterschaft in Hamburg sowie die souverän geschaffte Qualifikation für die Olympischen Spiele in Peking, wo ein neunter Platz heraussprang. Mit der Verpflichtung eines hauptamtlichen Trainers im November 2008 setzten Sara und Laura ein deutliches Zeichen, dass sie nach ganz oben wollen. Die rundum Betreuung durch den neuen Chef-Coach Craig Seuseu sollte sich bald auszahlen. Gleich beim ersten FIVB World Tour Turnier 2009 in Brasilia erspielten sich Goller/Ludwig Bronze, um beim darauf folgenden Turnier erneut ins Halbfinale einzuziehen. Durch diese Erfolge eroberten sich die beiden die Spitze der Weltrangliste – Nummer Eins der Welt, eine schöne Momentaufnahme. Zwei weitere Bronzemedaillen folgten bei den FIVB Grand Slams in Marseille und Moskau. Derzeit befindet sich das Duo auf Platz Vier der Welt.

 

Auch im nationalen Wettkampf bewiesen die jungen Spielerinnen ihre Stärke und holten sich 2006, 2007 und 2008 den Titel des Deutschen Meisters.

 

 

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de