Swatch Beach Volleyball Major Series presents Gstaad Major

5. - 10. Juli


Beim dritten Major der Saison im malerischen Gstaad war Brasilien nach den letzten Triumphen der deutschen Frauen mal wieder am Zug. Bei den Frauen gewannen Larissa/Talita, bei den Männern Pedro/Evandro. Laura Ludwig und Kira Walkenhorst zogen wie schon bei den zwei Majors zuvor ins Halbfinale ein und holten sich als bestes deutsches Team Bronze.


So lief das Turnier

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben ihren Lauf der vergangenen Wochen fortgesetzt und sind zum fünften Mal in Serie in ein Halbfinale eingezogen. Beinahe hätten sie zum zweiten Mal hintereinander Kerri Walsh und April Ross besiegt, dabei zeigten Ludwig/Walkenhorst schon wieder eine sportliche Steigerung, 📰 mussten sich dann aber trotz vier Matchbällen geschlagen geben . In einem starken Match erspielten sie sich gegen Meppelink/van Iersel Bronze (21:13, 21:16).

Insgesamt demonstrierten die deutschen Frauen in diesem Turnier erneut ihre Qualität und warfen sich am Freitag gegenseitig aus dem Turnier. Holtwick/Semmler besiegten Mersmann/Schneider 17:21, 10:21 (Rang 17). Laboureur/Sude schickten im Achtelfinale Borger/Büthe mit 15:10 im Tiebreak nach Hause (Rang neun). Laboureur/Sude und Holtwick/Semmler beendeten das Turnier auf Rang fünf.

Markus Böckermann/Lars Flüggen traten erstmals seit dem Hamburg Major wieder international an und beendeten das Turnier wie Tim Holler/Stefan Windscheif auf Platz 17. Kay Matysik/Alex Walkenhorst mussten das Turnier wegen Knieproblemen Matysiks in der Gruppenphase abbrechen (Rang 25). Beim smart super cup in Binz wird das Duo voraussichtlich nicht starten können.

Im Rahmen des Gstaad Major wurden außerdem die 📰 Gruppen für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro ausgelost.


Endplatzierung Damen

Zur Endplatzierung

Endplatzierung Herren

Zur Endplatzierung

Beach-Mediathek

Zur Beach-Mediathek

Alle News, Ergebnisse und Interviews kostenlos per Mail

Aktuelle News


The places to be 2018/19

Die neue Saison wirft ihre Schatten voraus: Der neue Kalender der World Tour, der Beach-Volleyball-Weltserie, für die Saison 2018/19 ist da. Das Preisgeld im Vergleich zur vergangenen Saison erhöht sich dabei um 27,3 Prozent auf fast acht Millionen...

"King of the Court" geht in die dritte Runde

Nach einer kurzen Pause ist nun wieder Action angesagt: „King of the Court“ wird am Freitag auf Hawaii gespielt. Erstmals sind dann Damen-Teams dabei, darunter mit Karla Borger und Margareta Kozuch auch ein Duo aus Deutschland.

Könige gesucht

„King of the Court“ ist ein beliebtes Trainingsspiel, jetzt soll es auf ein neues Niveau gehoben werden: In den Niederlanden wird am Freitag das erste von vier Events einer neuen Serie ausgetragen. Mit am Start sind auch die neuen Deutschen Meister.

Anzeige

Fotos FIVB World Tour

Hier findest du die Fotos der World Tour aus den letzten Jahren. Im Fokus stehen unsere Athleten - etwas Stolz muss sein.

Zu den Fotos

Fotos smart beach tour

Hierzulande gibt es auch Spitzensport zu sehen. Daher heben wir die Fotos der smart beach tour auf.

Zu den Fotos

Videos

Wer nicht mehr im Fotoalbum blättern möchte, kann sich auch den ein oder anderen Film ansehen.

Zu den Videos

FIVB: Hintergrundinfos

FIVB Hintergrundinfos zur World Tour

Die FIVB World Tour ist die internationale Beach-Volleyballserie des Weltverbands und damit die größte bzw. bedeutendste Turnierserie. Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen sind die deutschen Teams auf der Tour stark vertreten. Wir halten euch mit News und Ergebnissen bei allen FIVB-Turnieren immer auf Ballhöhe.

Hier geht es zur Übersichtsseite aller FIVB-Turniere...

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de