Wissenswert: Aus dem Pool Play ins Single-Out


Spielmodus: So wird in Hamburg gespielt

Beim World Tour Final in Hamburg spielen die 10 Frauen- und Männerteams im Hauptfeld in zwei Phasen: Aus der Gruppenphase (jeweils zwei 5er-Gruppen) geht es in die K.o.-Phase (Single Out):

Die Teams spielen im Modus Jeder-gegen-Jeden in der Gruppe

Die Gruppenersten ziehen direkt ins Halbfinale ein, die Zweit- und Drittplatzierten spielen im Viertelfinale gegeneinander


Gruppenphase: So setzt sich die Tabelle zusammen

Für einen Sieg in der Gruppe bekommt ein Team zwei Punkte, bei einer Niederlage einen. Grundsätzlich entscheiden die Punkte über die Reihenfolge. Bei Punktgleichstand ist nicht immer auf Anhieb zu verstehen, wer es warum aus der Gruppenphase in die K.o.-Runde schafft. Wir haben es für euch einmal aufgeschlüsselt.

Bei Punktgleichstand zwischen zwei Teams…

ist das Team mit der höheren „point ratio“ (erzielte Punkte dividiert durch die verlorenen Punkte) aus allen Spielen höher gesetzt.

entscheidet der direkte Vergleich, wenn die point ratio gleich ist.



Bei Punktgleichstand zwischen drei Teams…

entscheidet die Summe der match points (2 für einen Sieg, 1 bei einer Niederlage) aus den Spielen untereinander.

ist bei Gleichstand dann das Team mit der höchsten „point ratio“ (erzielte Punkte dividiert durch die verlorenen Punkte) nur aus den Spielen zwischen diesen drei Teams höher gesetzt.

entscheidet dann die points ratio aus allen Spielen, wenn es noch Gleichstand gibt.


Aktuelle News


Ciao, bella Roma!

Zwischen 2009 und 2013 war Rom bereits fünf Mal Schauplatz für Turniere der World Tour. Nach der fünfjährigen Abstinenz können sich die volleyballverrückten Italiener jetzt wieder auf Beach-Volleyball der Extraklasse freuen. Vom 4. bis 8. September...

    Anzeige

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de