Emanuel und Ricardo: Das Team in Kürze

Die Olympiasieger 2004

Emanuel/Ricardo aus Brasilien haben sich bei den Olympischen Spielen vor vier Jahren in Athen Olympisches Gold geholt. Die brasilianische Nummer Eins hat im Kampf um die zwei Tickets für die Olympischen Spiele 2008 einen beachtlichen Punktevorsprung von derzeit 500 Punkten auf die Konkurrenz und das Ticket für Peking fast sicher. In die Wertung für Peking gehen seitens Emanuel/Ricardo derzeit sieben erste Plätze ein, wobei allerdings "nur" zwei Goldmedaillen auf Grand Slams (800 Punkte für das Siegerduo) zu Buche stehen. Würde allerdings der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass die anderen beiden brasilianischen Teams bei den vier noch ausstehenden Grand Slams jeweils beide ins Finale kommen, während Fabio Luiz/Marcio Araujo auch noch einen weiteren Turniersieg holen, könnten Emanuel/Ricardo noch auf den dritten Rang in der internen brasilianischen Peking-Qualifikationsliste rutschen.

 

 

 

Emanuel/Ricardo stehen seit Ende 2002 gemeinsam im Sand und können jedes Jahr auf mehrere World Tour-Siege zurückblicken. Nach dem Triumph bei den Olympischen Spielen in Athen blieben Emanuel/Ricardo in den folgenden Jahren bei den Saisonhöhe- punkten hinter ihren Erwartungen zurück. Bei der Weltmeisterschaft 2005 reichte es lediglich zu einem enttäuschenden 17. Platz, bei der WM in Gstaad verpassten die Olympiasieger mit einem vierten Rang denkbar knapp die Medaillenränge.

 

Spielerprofil Emanuel

Spielerprofil Ricardo

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de