TV-Zeiten: Was läuft (wahrscheinlich) wann und wo?

 

Hier findet ihr die voraussichtlichen TV-Zeiten für die Übertragungen aller noch anstehenden Beach-Volleyball-Spiele.

 

 

Beach-Volleyball TV-Zeiten:

 

21.08.08

03:00 - EinsPlus

Frauen, Spiel um Platz Drei

 

05:00 - EinsPlus

Frauen, Finale

 

 

22.08.08

06:00 - EinsFestival

Männer, Spiel um Platz Drei

 

08:00 - EinsFestival

Männer, Finale

 

ARD

Die ARD überträgt Beach-Volleyball Beach-Volleyball teilweise live.

Programmübersicht ARD

 

ZDF

Das ZDF überträgt z.T. live und zeigt Zusammenfassungen der Spiele.

Programmübersicht ZDF

 

Allgemeine Infos und Fakten

 

Spielmodus

Es werden bei den Olympischen Spielen in Peking sowohl bei den Herren als auch bei den Damen in sechs Gruppen (A - E) mit je vier Teams zunächst Gruppenspiele im Modus "jeder gegen jeden" ausgetragen. Die zwei besten Teams dieser Vierer-Pools und die zwei besten Gruppendritten qualifizieren sich für das Achtelfinale. Die restlichen vier Gruppendritten spielen in der Relegation die verbleibenden zwei Plätze (Lucky Loser) für die K.O.-Runde aus. Eine Loserrunde gibt es nicht. Nach den Gruppenspielen gilt der "Single Out-Modus", d.h. wenn ein Team dann verliert, ist es ausgeschieden.

 

Ermittlung der Pool-Plätze

 

Ermittlung der Pool-Plätze

Die Plätze in der Gruppe werden folgendermaßen ermittelt: Zunächst zählen die Punkte der gemachten Spiele (zwei für einen Sieg/einer für eine Niederlage). Logischerweise sind viele Punkte besser als wenige. Gäbe es hierbei einen Punkte-Gleichstand, dann würde der direkte Vergleich der beiden Teams herangezogen werden. Hätten drei Teams einen entsprechenden Gleichstand, würde der direkte Vergleich nicht funktionieren. Da würde dann als nächstes die sogenannte Ratio der Punkte aus den Spielen der drei Teams gegeneinander zählen. Die Ratio der Punkte wird ermittelt, indem die gewonnen Punkte durch die verlorenen geteilt werden. Es gilt die Ratio bis zur dritten Stelle hinter dem Komma, eine höhere Ratio ist besser als eine niedrige. Gäbe es bei dieser Punkte-Ratio immernoch einen Gleichstand, was sehr unwahrscheinlich ist, würde man die Ratio der Punkte in allen Gruppenspielen zur Grundlage nehmen. Gäbe es dann immernoch einen Gleichstand, was noch unwahrscheinlicher ist, würde man die Punkte des Olympischen Rankings 2008 hinzunehmen, es würde dann der Gruppenzweite über den direkten Vergleich ermittelt.

 

Qualifikation für Peking

 

Qualifikation

24 Beach-Volleyball-Duos pro Geschlecht nehmen an den Olympischen Spielen teil. Es qualifizierten sich pro Geschlecht automatisch die besten 23 Teams der olympischen FIVB-Qualifikationsliste - dabei begrenzt allerdings die sogenannte Länder-Quote die Anzahl der Teams eines Landes. Demnach dürfen nur maximal zwei Teams aus einem Land an den Olympischen Spielen teilnehmen. Die sogenannte Kontinentenquote gewährleistet, dass von jedem Kontinent mindestens ein Duo in Peking mit dabei ist. Auch hierbei muss eigentlich eine Mindestteilnahme von acht Turnieren der für die Qualifikation gültigen Turniere nachgewiesen werden, es sei denn, auf einem Kontinent erfüllt kein Team die Olympia-Qualifikationsvoraussetzungen, dann qualifiziert sich das beste Team der Rangliste des entsprechenden Kontinents. China erhält als ausrichtendes Land ohnehin einen sicheren Startplatz für Peking und deckt damit bereits die Teilnahme eines Teams aus dem asiatischen Kontinent ab.

 

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de