Julius Brink und Jonas Reckermann spielen um Gold

Julius Brink und Jonas Reckermann spielen um Gold

Julius Brink und Jonas Reckermann stehen im Finale der Olympischen Spiele in London und haben mit dem sicheren Gewinn der Silbermedaille bereits das beste je erzielte Resultat eines deutschen Beach-Volleyball Teams übertroffen. Das Halbfinale gegen die Niederländer Nummerdor/Schuil geriet mit einem 21-14 und 21-16 wieder einmal zu einer Demonstration ihrer Stärken. "Es ist unfassbar", so Jonas Reckermann.  Zum Bericht...

FINALE: 9.8.2012 um 22 Uhr unserer Zeit
Julius Brink und Jonas Reckermann gegen die Weltmeister Alison/Emanuel aus Brasilien

Spielansetzungen

Spielplan Frauen und Männer (deutscher Zeit)
 
Tag 11, 7. August
Halbfinals

Emanuel-Alison BRA [1] : Plavins-Smedins, J. LAT [17] 2-0 (21-15, 22-20)

May-Treanor-Walsh USA [3] : Zhang Xi-Xue CHN [2] 2-0 (22-20, 22-20)

Larissa-Juliana BRA [1] : Kessy-Ross USA [4] 1-2 (21-15, 19-21, 11-15)

Brink-Reckermann [3] : Nummerdor-Schuil NED [5] 2-0 (21-14, 21-16)

Tag 12, Finalspiele der Frauen am 8. August 

20:00 Spiel um Platz drei

Larissa-Juliana BRA [1] : Zhang Xi-Xue CHN [2]

22:00 FINALE

Kessy-Ross USA [4] : May-Treanor-Walsh USA [3]

 
Tag 13, Finalspiele der Männer am 9. August

20:00 Spiel um Platz drei 

Plavins-Smedins, J. LAT [17] : Nummerdor-Schuil NED [5]

22:00 FINALE

Emanuel-Alison BRA [1] : Brink-Reckermann GER [3]

Rückblick Frauen

Sara Goller und Laura Ludwig werden 5te!

Larissa-Juliana BRA [1] : Goller-Ludwig [8] 2-0 (21-10, 21-19) => 5. Platz  

Sara Goller und Laura Ludwig verpassen die erhoffte Medaille, stellen mit Platz fünf jedoch die beste Platzierung deutscher Frauen bei Olympischen Spielen ein. „Wir können mit dem fünften Platz zufrieden sein, haben viele gute Spiele gemacht“, so Laura Ludwig. Mehr dazu im Spielbericht... 

Modus & Spielplan

Der Modus
 
Das olympische Beach-Volleyballturnier wird sowohl bei Frauen als auch Männern mit 24 Mannschaften gespielt. Diese waren zunächst in sechs Vierergruppen aufgeteilt. 
 
Nach der Gruppenphase folgt nun das Achtelfinale, für das sich der Erste und Zweite sowie die beiden besten Dritten aller Gruppen direkt qualifizieren. Die anderen vier Gruppendritten spielen noch eine Extra-Runde und ermitteln die zwei weiteren Plätze im Achtelfinale. Ab dem Achtelfinale wird im sogenannten ‚Einfach-K.o.’ gespielt, d.h. wer verliert, ist aus dem Turnier ausgeschieden. 

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de