Techniker Beach Tour: St. Peter-Ording (Übergang Ording)

20.07. - 22.07.2018


Über das Turnier: Die Techniker Beach Tour ist die größte nationale Beach-Volleyballserie Europas und drittgrößte Serie weltweit. Der sechste Stopp der Saison: St. Peter-Ording. Das traditionsreichste Turnier der Tour ist zum 22. Mal Ausrichter und lieferte in dieser Zeit auch schon reichlich Stoff für aufregende Wochenenden: Überflutungen, Turnierabbrüche, Sturmwarnungen – hat es alles schon gegeben.

Diese Turniere laufen zeitgleich: Europameisterschaften in Holland

> zum Newsblog

Meldeliste Herren

zur Meldeliste

Qualifikation Herren

Zu den Ergebnissen

Livescore

zum Livescore

Spielsystem

so wird gespielt

Meldeliste Damen

zur Meldeliste

Qualifikation Damen

zu den Ergebnissen

Livestream

live vom Center Court

Newsübersicht

zu den News

Wer spielt zusammen?

Finde es heraus und wirf einen Blick in die Spielerprofile.


Übergang Ordning, 25826 St. Peter-Ording
Mit der Bahn:
Bahnhof St. Peter-Ording, liegt in der Nähe des Ortskerns SPO-Bad.
Mit dem Auto:
Direkt auf dem Strand stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Gute Nachrichten: Der Zugang zum Eventgelände und zu den Tribünen ist komplett kostenlos. Du kannst soviel Beach-Volleyball schauen, wie du möchtest!

Freitag, 20.07.2018

13:00 - 19:30 Uhr: Qualifikationsspiele (Frauen & Männer)

Samstag, 21.07.2018

08:30 - 16:30 Uhr: Gruppenspiele (Frauen & Männer)
16:30 - 19:30 Uhr: Viertelfinalspiele (Frauen & Männer)

Sonntag, 22.07.2018

10:00 - 12:30 Uhr: Halbfinalspiele (Frauen & Männer)
ca.14:00 Uhr: Finalspiel Frauen oder Männer
ca. 15:00 Uhr: Finalspiel Frauen oder Männer

Booking.com

Turniermodus

Die Turniere beginnen jeweils am Freitag mit der Qualifikation der Frauen und Männer, wo sich die vier Gruppensieger für das Hauptfeld qualifizieren. Dort wird zunächst in Gruppen gespielt, im Anschluss geht es im einfachen K.o.-System weiter. Verliert ein Duo ein Spiel, ist es damit vorzeitig ausgeschieden. Wie das Spielsystem im Detail funktioniert, haben wir dir hier übersichtlich dargestellt.

Preisgelder

Insgesamt werden 25.000 Euro auf dem Turnier ausgeschüttet, die Siegerteams (Frauen und Männer) erhalten davon jeweils 2.500 Euro.


Der Besuch aller Turniere der Tour ist kostenlos, inklusive der Tribünen am Centercourt. Bei den Deutschen Meisterschaften ist es zusätzlich möglich, Tickets zu erwerben und sich damit den Sitzplatz zu sichern. Allerdings ist nur ein kleiner Teil der Plätze in der Ahmann-Hager-Arena in Timmendorfer Strand im Verkauf, der Großteil ist ebenfalls kostenlos.

Bei einem Teilnehmer-Feld mit 16 Teams kommen vier Duos aus der Qualifikation, zwei Startplätze werden vom Verband an z.B. Nachwuchsteams vergeben, gegebenenfalls noch eine Spezial Wildcard. Die anderen neun bzw. zehn Plätze werden nach Ranglistenposition vergeben.

Teams aus anderen Ländern können ebenfalls an der Techniker Beach Tour teilnehmen - allerdings maximal zwei Teams pro Herren- und Damenturnier. Diese Teams werden, wenn sie nicht auf den Plätzen 1 - 20 der FIVB-Weltrangliste (FIVB Team World Ranking => LINK zu unserer Rangliste!) stehen, auf Platz 3 gesetzt. Ausländische Teams mit FIVB-Weltranglistenplatzierung 21 - 50 werden auf Platz 7 gesetzt; Teams mit FIVB-Weltranglistenplatzierung 51 - 100 werden auf Platz 11 gesetzt.
Durch die Absage bei Doppelmeldungen (s.o.) oder Krankmeldungen können auch am Freitag der Qualifikation bis 17 Uhr noch Plätze im Hauptfeld frei werden. Frei werdende Plätze aufgrund von Absagen oder/und Doppelmeldungen nach Beginn der nationalen Qualifikation werden mit dem/ den sogenannten „Lucky Looser/n“ besetzt. Lucky Looser wird der:

1. Beste Gruppenzweite nach Point Ratio, bei gleicher Point Ratio entscheidet die bessere Setzung.
2. Zweitbeste Gruppenzweite nach Point Ratio, bei gleicher Point Ratio entscheidet die bessere Setzung.
3. usw.

Erfolgt eine Absage (bspw. aufgrund einer Verletzung) nach 19:00 Uhr (MESZ) so bleibt dieser Platz der Setzliste im Hauptfeld unbesetzt. Das gegnerische Team kann sich über ein sogenanntes „Freilos“ freuen.
Es ist möglich, dass Teams an internationalen Turnieren teilnehmen und sich für den Fall eines frühzeitigen Turnierausscheidens parallel zum Turnier in Deutschland anmelden. Bei einer Doppelmeldung muss die Absage bzw. Zusage zu dem gemeldeten Turnier der Techniker Beach Tour unmittelbar nach Ende der Spiele des Teams, spätestens bis 17:00 Uhr (MESZ) des Quali-Tages der nationalen Tour erfolgen.

Aktuelle News


+++ Newsblog: Die Vorrunde der Beach-Volleyball-EM +++

Deutschland ist mit Abstand die erfolgreichste Beach-Volleyball Nation in Europa und hat seit der ersten Ausgabe der Europameisterschaft 22 Medaillen bei den Frauen und 12 Medaillen bei den Männern eingesammelt – in der Vorrunde wird auch 2018 der...

Wochenausblick: Helden Europas gesucht

In Holland werden EM-Titel vergeben, an der Nordsee Medaillen für den sechsten Stopp der Techniker Beach Tour in St. Peter Ording. Und in China sind fünf deutsche Teams auf der FIVB World Tour unterwegs, um das Fehlen der europäischen Top-Teams...

+++ Newsblog: Spitzenleistungen in den Bergen +++

Die einen waren in den Bergen aktiv (Major Series Gstaad), die anderen waren froh, mit der Techniker Beach Tour endlich an den Strand zu dürfen. Und dann spielten Deutschlands Beach-Volleyball-Spieler auch noch bei zwei Weltmeisterschaften. Mit...

    Deutschlands beste Teams?

    Finde es heraus und wirf einen Blick in die offiziellen Ranglisten.


    Techniker Beach Tour LOGO

    Über die Techniker Beach Tour

    Die Techniker Beach Tour ist die größte nationale Beach-Volleyballserie Europas und drittgrößte Serie weltweit. Höhepunkt der Tour 2018 ist wie immer die Deutsche Meisterschaft, bei der vom 30. August bis 2. September 2018 die 16 besten Teams in Timmendorfer Strand die Deutschen Meister ausspielen. Wenn du dich fragst, ob ein Turnier-Besuch sich für dich lohnt, schau dir unseren Turniercheck an.

    Die Tour-Termine

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de