Die erfolgreichsten Nationen bei Beach-Volleyball-Weltmeisterschaften seit 1997

Bei den ersten Weltmeisterschaften stellten immer Brasilien und die USA die Titelträger. Es dauerte bis 2009, als mit Julius Brink und Jonas Reckermann erstmals ein Duo, das nicht aus diesen Nationen kam, die WM-Krone einfuhr. Bei den Frauen hielt die Erfolgsserie der Top-Nationen bis 2013. Dann gewannen zwei Chinesinnen (Xue/Zhang-Xi) in Stare Jablonki und schließlich Laura Ludwig und Walkenhorst 2017 in Wien. Eine Übersicht, welche Länder die meisten WM-Medaillen im Beach-Volleyball gewonnen hat.


Die 5 erfolgreichsten Nationen bei Weltmeisterschaften seit 1997 (Frauen und Männer)

Stand: 2019

# Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1 Brasilien 12 9 10 31
2 USA 5 7 4 16
3 Deutschland 2 2 3 7
4 China 1 1 2 4
5 Russland 1 1 1 3

Die 5 erfolgreichsten Nationen bei Weltmeisterschaften seit 1997 (Frauen)

Stand: 2019

# Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1 Brasilien 5 5 6 16
2 USA 4 5 2 11
3 China 1 1 2 4
4 Deutschland 1 1 0 2
5 Australien 0 0 2 2

Die 5 erfolgreichsten Nationen bei Weltmeisterschaften seit 1997 (Männer)

Stand: 2019

# Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1 Brasilien 7 4 4 15
2 USA 1 2 2 5
3 Deutschland 1 0 3 4
4 Russland 1 1 1 3
5 Niederlande 1 1 0 2

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM