Studenten-Weltmeisterschaft 2016

13. - 17. Juli


Die Studenten-WM im Beach-Volleyball (WUC) 2016 wurde in Pärnu (Estland) ausgetragen. Seit 2002 konnten die deutschen Teams immer mindestens eine Medaille holen, was in diesem Jahr bei den Siegen von Polen bei den Männern und USA bei den Frauen leider nicht klappte. Vier Duos vertraten die deutschen Farben: Lisa Arnholdt/Nadja Glenzke (5.), Yanina Weiland/Sandra Ittlinger (16.), David Poniewaz/Niklas Rudolf (9.) und Manuel Harms/Mirko Schneider (16.). Die Veranstaltung stand zudem unter besonderen Vorzeichen, die deutschen Delegationsleitung nutzte das Event in Pärnu, um alle Nationen zur WUC 2018 nach München einzuladen.


So lief das Turnier

Lisa Arnholdt und Nadja Glenzke haben den Einzug ins Halbfinale ganz knapp verpasst gegen die Zwillinge Thurin/Thurin aus Schweden (21:23, 19:21). Am Ende holen sie sich Platz fünf durch den Sieg im Tiebreak gegen Ulveseth/Lunde (NOR).

Sandra Ittlinger und Yanina Weiland sind im Achtelfinale ausgeschieden, haben bei den Platzierungsspielen um die Ränge 9-16 das erste Spiel verloren, und sind zu den letzten beiden Partien nicht mehr angetreten. Somit beenden sie das Turnier auf Rang 16.

David Poniewaz und Niklas Rudolf haben das Turnier auf Platz neun abgeschlossen. Manuel Harms und Mirko Schneider unterlagen im Achtelfinale Bryl/Kujawiak aus Polen in drei Sätzen, das Platzierungsspiel um Rang 15 traten sie, genau wie ihre Gegner Kosiak/Rudol (POL) nicht mehr an.


Ergebnisse Damen

Zur WUC-Ergebnisübersicht

Ergebnisse Herren

Zur WUC-Ergebnisübersicht

Die WUC im sozialen Netzwerk

Zur Facebookseite der Veranstaltung

Endplatzierungen Damen

Zur Endplatzierung

Endplatzierungen Herren

Zur Endplatzierung

Die nächsten Termine

Das steht demnächst an

Alle News, Ergebnisse und Interviews kostenlos per Mail

Aktuelle News


+++ Newsblog: Die Vorrunde der Beach-Volleyball-EM +++

Deutschland ist mit Abstand die erfolgreichste Beach-Volleyball Nation in Europa und hat seit der ersten Ausgabe der Europameisterschaft 22 Medaillen bei den Frauen und 12 Medaillen bei den Männern eingesammelt – in der Vorrunde wird auch 2018 der...

Wochenausblick: Helden Europas gesucht

In Holland werden EM-Titel vergeben, an der Nordsee Medaillen für den sechsten Stopp der Techniker Beach Tour in St. Peter Ording. Und in China sind fünf deutsche Teams auf der FIVB World Tour unterwegs, um das Fehlen der europäischen Top-Teams...

+++ Newsblog: Spitzenleistungen in den Bergen +++

Die einen waren in den Bergen aktiv (Major Series Gstaad), die anderen waren froh, mit der Techniker Beach Tour endlich an den Strand zu dürfen. Und dann spielten Deutschlands Beach-Volleyball-Spieler auch noch bei zwei Weltmeisterschaften. Mit...

Anzeige

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de