Studenten-Weltmeisterschaft 2016

13. - 17. Juli


Die Studenten-WM im Beach-Volleyball (WUC) 2016 wurde in Pärnu (Estland) ausgetragen. Seit 2002 konnten die deutschen Teams immer mindestens eine Medaille holen, was in diesem Jahr bei den Siegen von Polen bei den Männern und USA bei den Frauen leider nicht klappte. Vier Duos vertraten die deutschen Farben: Lisa Arnholdt/Nadja Glenzke (5.), Yanina Weiland/Sandra Ittlinger (16.), David Poniewaz/Niklas Rudolf (9.) und Manuel Harms/Mirko Schneider (16.). Die Veranstaltung stand zudem unter besonderen Vorzeichen, die deutschen Delegationsleitung nutzte das Event in Pärnu, um alle Nationen zur WUC 2018 nach München einzuladen.


So lief das Turnier

Lisa Arnholdt und Nadja Glenzke haben den Einzug ins Halbfinale ganz knapp verpasst gegen die Zwillinge Thurin/Thurin aus Schweden (21:23, 19:21). Am Ende holen sie sich Platz fünf durch den Sieg im Tiebreak gegen Ulveseth/Lunde (NOR).

Sandra Ittlinger und Yanina Weiland sind im Achtelfinale ausgeschieden, haben bei den Platzierungsspielen um die Ränge 9-16 das erste Spiel verloren, und sind zu den letzten beiden Partien nicht mehr angetreten. Somit beenden sie das Turnier auf Rang 16.

David Poniewaz und Niklas Rudolf haben das Turnier auf Platz neun abgeschlossen. Manuel Harms und Mirko Schneider unterlagen im Achtelfinale Bryl/Kujawiak aus Polen in drei Sätzen, das Platzierungsspiel um Rang 15 traten sie, genau wie ihre Gegner Kosiak/Rudol (POL) nicht mehr an.


Ergebnisse Damen

Zur WUC-Ergebnisübersicht

Ergebnisse Herren

Zur WUC-Ergebnisübersicht

Die WUC im sozialen Netzwerk

Zur Facebookseite der Veranstaltung

Endplatzierungen Damen

Zur Endplatzierung

Endplatzierungen Herren

Zur Endplatzierung

Die nächsten Termine

Das steht demnächst an

Alle News, Ergebnisse und Interviews kostenlos per Mail

Aktuelle News


Video: Das erste Interview mit Karla Borger und Julia Sude

Karla Borger und Julia Sude sind ein neues Beach-Volleyball-Duo und wollen zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio – dafür hat sich Sude sogar von ihrer Erfolgspartnerin Chantal Laboureur getrennt. Warum, erzählt sie im Interview mit regio TV in...

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst: Eine bewegende Karriere

WM-Gold und Olympiasieg waren ohne Frage die größten Erfolge in der Karriere von Laura Ludwig und Kira Walkenhorst: Doch der Weg zum über viele Jahre bestem Team der Welt war nicht nur sandig, sondern auch steinig. Die Aufs und Abs sowie die...

Anzeige

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de