Beach-Volleyball Weltmeisterschaft 2015 in den Niederlanden

Berichte & Interviews

Der Weg zur WM nach Hamburg

In diesem Sommer kommt die Beach-Volleyball-Weltmeisterschaft nach Hamburg. Auch wenn die Szene ordentlich durchgeschüttelt wurde, wird Deutschland mit einigen Teams ins Titelrennen gehen.

Ciao, bella Roma!

Zwischen 2009 und 2013 war Rom bereits fünf Mal Schauplatz für Turniere der World Tour. Nach der fünfjährigen Abstinenz können sich die volleyballverrückten Italiener jetzt wieder auf Beach-Volleyball der Extraklasse freuen. Vom 4. bis 8. September...

The places to be 2018/19

Die neue Saison wirft ihre Schatten voraus: Der neue Kalender der World Tour, der Beach-Volleyball-Weltserie, für die Saison 2018/19 ist da. Das Preisgeld im Vergleich zur vergangenen Saison erhöht sich dabei um 27,3 Prozent auf fast acht Millionen...

Wochenausblick: Am Beach und in den Bergen

Für das letzte Turnier vor den Europameisterschaften zieht es die internationalen Top-Teams zum Gstaad Major in die Berge, für die Techniker Beach Tour geht es erstmals an den Strand. Und dann spielen die Beacher um gleich zwei Weltmeisterschaften:...

Breaking News

Fotos WM 2015 | © Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Bildrechte: Peter Weber

Rückblick: Ergebnisse & Platzierungen

Vier Veranstaltungsorte boten auch vier Städte zur Auswahl. Hier seht ihr im Überblick, wer wann wo gespielt hat.

> Spiele, Ergebnisse, Orte und Zeiten

WM-Film: Der Weg von Holtwick/Semmler ins Halbfinale

Zeit für Helden: Katrin Holtwick und Ilka Semmler stehen im Halbfinale der Beach-Volleyball Weltmeisterschaft 2015. beach-volleyball.de begleitete das Nationalduo während der Viertelfinalpartie in Rotterdam und war ganz nah dabei - die Vorbereitungen der Videoanalyse, dem Warm-Up, ein letztes Mal einschwören, die Anspannung vor dem Match und die Emotionen nach dem Matchball.

Anreise und Übernachtung

Anreise, Parken und Übernachtung

Die Anreise zu den Städten ist sowohl mit der Bahn als auch mit dem Auto einfach zu realisieren. Wer mit dem Auto anreist sollte allerdings beachten, dass der niederländische Bußgeldkatalog einige Überraschungen für uns bereit hält und schnelles Fahren sowie Falschparken richtig teuer ist. Wir verraten euch ein paar Tipps und Tricks, um eure Reisekasse zu schonen.

Das Angebot an Ferienwohnungen und Hotels ist groß, hier geben wir euch einen Überblick und Tipps.

> Die besten Websites zur Hotel-,Hostel-, Ferienwohnungs- und Campingplatzsuche

Die Austragungsorte

Diese Weltmeisterschaft wird erstmals in vier verschiedenen Städten parallel in den Niederlanden stattfinden. Somit können die Fans aus aller Welt die Spiele vor fantastischen Kulissen in Amsterdam, Apeldoorn, Rotterdam und Den Haag verfolgen. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf Den Haag: Hier finden die Eröffnungsspiele und die Halbfinal- sowie Finalspiele statt.

> Zu den Spielorten und weiteren Infos...

Nicht nur zuschauen, selbst spielen!

Zuschauen ist toll, aber danach juckt es euch doch sicherlich in den Fingern und ihr wollt selbst zum Ball greifen! Wir stellen euch vor, wo ihr während der WM selbst spielen und auch trainieren könnt. Die Beach-Academy bietet euch z.B. an den Tagen, an denen die Spiele erst am Abend beginnen, tagsüber Trainingseinheiten und Workshops am Strand in Scheveningen an. Doch das ist noch nicht alles: Ein Weltrekordversuch und tolle Freizeitturniere warten auf euch.

> Training, Turniere und Weltrekordversuch

Video-Gruß aus dem Nachbarland

Kings And Queens Of The Beach: Der offizielle WM-Song 2015

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de