Die Austragungsorte

Die Weltmeisterschaft 2015 wird erstmals in vier verschiedenen Städten parallel in den Niederlanden stattfinden. Somit können die Fans aus aller Welt die Spiele vor fantastischen Kulissen in Amsterdam, Apeldoorn, Rotterdam und Den Haag verfolgen. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf Den Haag: Hier finden die Eröffnungsspiele und die Halbfinal- sowie Finalspiele statt.

Den Auftakt geben die 2 Eröffnungsspiele am Freitag, den 26. Juni in Den Haag um 20 Uhr. Wann und wo welche Spiele anschließend stattfinden, findet ihr hier.

Wer sich Spiele in verschiedenen Städten ansehen möchte, findet hier die Kilometerangaben:
Den Haag - Rotterdam: < 30 km
Den Haag - Amsterdam: ca. 60 km
Den Haag - Apeldoorn: ca. 130 km

Informationen zu den vier Austragungsorten findet ihr im Folgenden:

Den Haag

Der Regierungssitz der Niederlande sowie die Residenz des niederländischen Königshauses ist der Ausgangs- und Endpunkt der Weltmeisterschaften 2015. Das Stadion wird direkt im sogenannten "Hofvijver", im deutschen "Binnenhof" genannt, dem Regierungsviertel und geschichtsträchtigen Zentrum von Den Haag, errichtet. Der nahegelegene "Het Plein Square" wird in einen Beach Club umgewandelt, in dem Fans feiern, Musik genießen und zwischen den Matches Spaß haben können.

Rotterdam

Rotterdam ist eine Stadt mit vielen Gesichtern: coole Hafenstadt, trendy Ausgehstadt, schicke Einkaufsstadt und hippe Künstlerstadt. Die nach Amsterdam zweitgrößte Stadt in den Niederlanden zählt rund 620.000 Einwohner. Rotterdam ist in erster Linie auch die Architekturstadt Hollands, in der Modernisieren im Mittelpunkt steht und deren Skyline sich konstant verändert. Zu WM 2015 wird sich Rotterdam zudem zur Beach-Volleyballmetropole entwickeln.

Die Courts werden mitten im Hafengebiet errichtet und zwar auf Katendrecht. Katendrecht ist eine Halbinsel im Rotterdamer Bezirk Feijenoord. Der Stadtteil mit etwa 4.000 Einwohnern liegt auf einer Halbinsel zwischen dem Maashaven im Süden sowie Rijnhaven und Nieuwe Maas im Norden und wird von den Einheimischen De Kaap genannt.


Wann wird wo gespielt? Wann kann ich wo die dt. Teams anfeuern? Hier gibt es den Überblick.

Amsterdam

Amsterdam

Die Hafenstadt Amsterdam ist die Hauptstadt und einwohnerstärkste Stadt der Niederlande. Amsterdam selbst hat 809.892 Einwohner (Stand: 2014). Im Großraum Amsterdam leben etwa 2,5 Millionen Menschen. Auch wenn sich der Regierungssitz des Landes sowie die Königsresidenz im 60 Kilometer entfernten Den Haag befinden, ist Amsterdam seit 1983 gemäß niederländischer Verfassung die Hauptstadt der Niederlande. Amsterdam liegt in der Provinz Nordholland, an der Mündung der Amstel und des IJ in das IJsselmeer. Amsterdam ist durch den Noordzeekanaal mit der Nordsee verbunden und durch die zahlreichen Grachten weltberühmt. 

Die Courts werden am Dam Square aufgebaut. Der Dam ist der zentrale Hauptplatz der Stadt Amsterdam und der bekannteste Marktplatz der Niederlande. Er liegt im Zentrum des mittelalterlichen Stadtkerns, zahlreiche Bauwerke von nationaler Bedeutung sind hier zu finden.

 

Apeldoorn

Apeldoorn

Apeldoorn ist das regionale Zentrum der Veluwe in der Provinz Gelderland. Auf die Fläche bezogen ist Apeldoorn die drittgrößte Gemeinde der Niederlande (nach Noordoostpolder und Midden-Drenthe). mit rund 160.000 Einwohnern. Durch den Bau der neuen Stadtviertel Zonnehoeve und Zuidbroek wird die Stadt in den nächsten Jahren auf etwa 170.000 Einwohner anwachsen. Noch dazu ist die Provinz Gelderland ziemlich volleyballverrückt, weswegen sie das Event nach Apeldoorn gelockt und mitfinanziert hat.

Mitten auf dem Marktplatz entstehen die Courts für die Weltmeisterschaft und Apeldoorn fiebert der WM entgegen.

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de