Wenn vom Preisgeld nicht viel übrig bleibt

Serie: Mein Freund der Ball (5)

Früher gab es 500 Euro für einen Turniersieg. Heute ist es mehr, aber auch als Deutsche Vize-Meisterin wird man nicht reich, berichtet Tour-Profi Melanie Gernert in ihrer Kolumne.

500 Euro minus Übernachtungs- und Reisekosten

„Ich habe ja die ganze Entwicklung des Beach-Volleyballs hierzulande miterlebt in den letzten 15 Jahren. Auch die Aufs und Abs, als es der Tour mal gut, mal schlecht ging, als es mal eine Masters- und eine Cup-Serie gab. Es gab Zeiten, in denen es für einen ersten Platz nur 500 Euro Preisgeld gab. Heute geht es wieder klar aufwärts, für einen Turniersieg gibt es 3.000 Euro.

Nach Platz zwei bei der Deutschen Meisterschaft vor zwei Jahren glaubten viele Freunde, ich hätte eine hohe fünfstellige Summe erhalten, es gab aber nur 2.500 Euro. Davon kann man nicht reich werden, aber es hilft gut weiter. Von den 500 Euro früher musste man noch Übernachtungs- und Reisekosten abziehen, da blieb nicht viel übrig. Aber dafür musste man halt auch erst einmal Erster werden.”

Zur Person: Melanie Gernert

Melanie Gernert (Foto: Peter Weber)

Melanie Gernert ist mit insgesamt 42 gesammelten Medaillen die erfolgreichste Beach-Volleyball-Spielerin auf der deutschen Turnierserie. In der anstehenden Saison 2020 wird sie an der Seite der Olympiasiegerin Kira Walkenhorst spielen. 

Erfolge:

  • 1x Silber Deutsche Meisterschaft 2017
  • ingesamt 42 Medaillen auf den Turnieren der Techniker Beach Tour (inkl. ehemaliger smart beach tour)
  • davon 12x Gold (2019: Düsseldorf, Fehmarn; 2018: Düsseldorf, 2016: Duisburg, Dresden; 2015: Kühlungsborn, Jena; 2012: Hamburg; 2011: Essen; 2010: Norderney; 2008: Binz; 2007: München)

Bisher erschienen in dieser Reihe:

Der erste Turniersieg (wenn auch kein "echter")

Tour-Profi Melanie Gernert erzählt in ihrer Serie über ihren ersten Turniersieg auf der nationalen Serie – der mittlerweile mehr als 12 Jahre zurückliegt. Gegnerinnen waren damals Katrin Holtwick und Ilka Semmler.

Wer gewinnt, verpasst die Fähre

Tour-Profi Melanie Gernert berichtet in ihrer Serie über das Unter- und Miteinander in der Szene und warum sie sich bei einer Players Party einmal wie eine Königin gefühlt hat.

Auf dem Flughafen übernachtet

Melanie Gernert berichtet in ihrer Serie über ein bescheidenes Preisgeld, das sie für eine Top-Platzierung bei einer Europameisterschaft (!) bekam – und warum sie nach dem Turnier auf dem Flughafen übernachten musste.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM