Der Weg ist geebnet für die „Road to Timmendorfer Strand”

Deutsche Meisterschaften

Es wird immer konkreter: Die Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften finden in kleinerer Version statt. Zuvor soll es eine Turnierserie geben, bei der es um Qualifikationspunkte für die Titelkämpfe in Timmendorfer Strand geht.

Letzte Entscheidungen stehen noch aus

Seitdem die Beach-Volleybälle wieder fliegen und die Lockerungen voran schreiten ist es die Frage, die die Beach-Szene am meisten bewegt (und die uns derzeit am häufigsten gestellt wird): Wird es eine Deutsche Beach-Volleyball-Meisterschaft geben oder nicht? Obwohl es noch kein offizielles Update zu dieser Frage seit Absage der Turniere der Techniker Beach Tour gibt, tut sich hinter den Kulissen einiges und die ersten Ergebnisse deuten sich an.

Vieles ist noch im Aufbau und damit noch nicht spruchreif, aber die Planungen sind vielversprechend, es zeichnet sich ein echter Leckerbissen in Sachen Turniergeschehen ab. Der Deutsche Volleyball-Verband konkretisiert die Planungen für die Austragung der Deutschen Beach-Volleyball-Meisterschaften in Timmendorfer Strand Anfang September. Unter dem Motto „Road to Timmendorfer Strand” soll es im Vorfeld eine Turnierserie geben, bei der die Qualifikations-Tickets ausgespielt werden. Das würde bedeuten, dass auch Nationalteams, die seit Monaten auf einen Start der offiziellen Wettkämpfe warten, endlich wieder aktiv werden. Höhepunkt wären dann die nationalen Titelkämpfe vom 3. bis zum 6. September an gewohnter Stelle.

Auch ein TV-Partner unterstützt die Pläne

Alles natürlich immer unter dem Aspekt der Wahrung von Hygiene-Konzepten, die im Zuge der Corona-Pandemie notwendig sind und es auch bleiben. Aufgrund der allgemeinen Situation wird man diese DM nicht wie gewohnt als Highlight, das bis zu 70.000 Beach-Volleyballfans im Kurort an der Ostseeküste gemeinsam feiern, durchführen können. Trotzdem müssen die Fans voraussichtlich nicht auf die spannenden Spiele verzichten. Noch ist nichts spruchreif, aber zu den guten Nachrichten gehört auch, dass einige der bisherigen Tourpartner Beach-Volleyball weiter unterstützen wollen und sich zudem die Kooperation mit einem TV-Sender abzeichnet. Das wäre für den Beach-Volleyball-Sport, der beständig um Sendezeiten bemüht ist, ein sehr starkes Signal. 

Corona diktiert weiterhin viele Maßnahmen

Es gilt als wahrscheinlich, dass Düsseldorf Austragungsort der „Road to Timmendorfer Strand”-Reihe ist, da in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens am zweiten Juni-Wochenende eine von Spielern durchgeführte "Beach-Liga" startet, über deren Gründungsphase beach-volleyball.de bereits Mitte Mai berichtete. Dabei werden die Veranstalter auch erste Erfahrungen mit den fehlenden Zuschauern, der veränderten Stimmung und den Auflagen durch die Corona-Maßnahmen sammeln.

Eine endgültige Entscheidung ist in Bezug auf den Spielort für die „Road to Timmendorfer Strand“ allerdings noch nicht gefallen und die Fans müssen sich noch etwas gedulden. Noch konkretere Informationen sollen demnächst bekanntgegeben werden. Wie derzeit in vielen Handlungsfeldern müssen sich die Macher und Organisatoren auf sich immer wieder verändernde Situationen einstellen. Es scheint aber die richtige Entscheidung gewesen zu sein, an der Austragung der Titelkämpfe festgehalten zu haben, als im März die komplette Techniker Beach Tour abgesagt werden musste. 

Wer wo spielt (17. - 19.7.)

Auf den beiden Turnierseiten findest du alle Infos.

Weitere News (Dein Sport)


„Die Geheimtipps von Team Knirps“

Paul Becker, Profispieler und Trainer der Beach-Academy, nimmt dich auf dem Volleyball Online Kongress mit in seine bisher unveröffentlichten Erfahrungen und Tipps als Team Knirps. Sei dabei und registriere dich jetzt noch kostenlos!

Trainingsperiodisierung im Winter

Nach der Saison ist vor der Saison. Mache jetzt den ersten Schritt und plane dein Athletiktraining für den Winter. Wir zeigen dir, wie du dich für die nächste Saison ideal vorbereiten kannst und deinen Körper so richtig in Schuss bringst.

Hilft Magnesium gegen Muskelkrämpfe?

Der Sand in der Beach-Halle ist kalt, das Training anstrengend und gegen Ende der Einheit krampft deine Fußmuskulatur. Dr. Johannes Wimmer geht der Frage auf den Grund, ob dir Magnesium helfen kann.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM