Mit diesem Urteil kann Ricardho gut leben

Training

Der Düsseldorfer Rechtsanwalt Horst Ricardho Schmidt hatte versucht, im Zuge der Corona-Epidemie eine Lockerung des Sportverbots zu erreichen. Nun hat das OVG Münster ein salomonisches Urteil gefällt.

Beide Parteien haben irgendwie Recht

Für Ricardho ist es ein salomonisches Urteil, dass das Oberverwaltungsgericht Münster gefällt hat. Horst Schmidt, Anwalt aus Düsseldorf, genannt Ricardho, hatte das OVG angerufen, um im Zuge der Corona-Maßnahmen eine Lockerung des Sportverbots zu erreichen. Der leidenschaftliche Beach-Volleyball-Spieler und -Fan sah nicht ein, dass in der Fußball-Bundesliga bereits trainiert und gespielt werden durfte, während die Beacher noch nichts machen durften. Schmidt hatte sich rechtliche Gedanken um die Verhältnismäßigkeit des pauschalen Sportverbotes gemacht und an Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen gewandt.

Komplizierte Sachlage gleich kein einhelliges Urteil

Nun hat das OVG Münster reagiert und entschieden, dass beide Parteien „zur Hälfte Recht“ gehabt hätten und die Kosten des durch die Änderung der Corona-Schutz-Verordnung in der Hauptsache erledigten Rechtsstreites hälftig aufgeteilt. Im Urteil heißt es: „Nicht entschieden und damit offen dürfte aber sein, ob der Verordnungsgeber diesen Einschätzungsspielraum überschritten hat, weil er die nunmehr veranlassten Lockerungen im Breiten- und Freizeitsport unter Berücksichtigung des Infektionsgeschehens – u.a. im Land Nordrhein-Westfalen – nicht schon zu einem früheren Zeitpunkt eingeleitet hat.” Klingt umständlich für den Jura-Laien, nicht aber für einen Anwalt: „Diese Wendung sagt einem Juristen, dass wohl das komplette Sportverbot ohne individuelle Differenzierung unverhältnismäßig war”, sagt Ricardho.

Schmidt kann mit dem Urteil gut leben: „Die 123 Euro Gerichtskosten waren mir der Spaß wert. Ich habe ja viele Hotelübernachtungen gespart, die ich sonst auf der Techniker Beach Tour hätte bezahlen müssen.” Und seit dem 8. Mai darf er auch wieder selbst spielen: „50 Sätze hatte ich schon nach den ersten paar Tagen hinter mir.”

Wer wo spielt (17. - 19.7.)

Auf den beiden Turnierseiten findest du alle Infos.

Weitere News (Dein Sport)


„Die Geheimtipps von Team Knirps“

Paul Becker, Profispieler und Trainer der Beach-Academy, nimmt dich auf dem Volleyball Online Kongress mit in seine bisher unveröffentlichten Erfahrungen und Tipps als Team Knirps. Sei dabei und registriere dich jetzt noch kostenlos!

Trainingsperiodisierung im Winter

Nach der Saison ist vor der Saison. Mache jetzt den ersten Schritt und plane dein Athletiktraining für den Winter. Wir zeigen dir, wie du dich für die nächste Saison ideal vorbereiten kannst und deinen Körper so richtig in Schuss bringst.

Hilft Magnesium gegen Muskelkrämpfe?

Der Sand in der Beach-Halle ist kalt, das Training anstrengend und gegen Ende der Einheit krampft deine Fußmuskulatur. Dr. Johannes Wimmer geht der Frage auf den Grund, ob dir Magnesium helfen kann.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM