smart beach tour in Köln:Schmeckenbecher/Ziethe oben auf

 

Nach einem tadellosen Turnier unterlagen die Münchner Buchner/Richter im kleinen Finale Stefan Schmeckenbecher und Partner Axel Ziethe. Buchner/Richter war im Spiel um Platz Drei zwar der zwischenzeitliche Satzausgleich gelungen, am Ende aber hatten die Stuttgarter Schmeckenbecher/Ziethe die besseren Nerven. Auf Damenseite holten sich Flemig/Romberg den ditten Rang.

Schmeckenbecher/Ziethe holen Platz Drei

 

Für den Bayern-Express ist am Sonntagnachmittag nur der vierte Platz geblieben. Nach einem tadellosen Turnier unterlagen die Münchner Buchner/Richter im kleinen Finale Stefan Schmeckenbecher und Partner Axel Ziethe in drei Sätzen. Buchner/Richter war im Spiel um Platz Drei zwar der zwischenzeitliche Satzausgleich gelungen, am Ende aber hatten sie Stuttgarter Schmeckenbecher/Ziethe die besseren Nerven und setzten ihrer tollen Leistung hier in Köln mit einem 21:18, 14:21, 15:9 im Tie-Break die Krone auf. Bisher war ein fünfter Rang in Dresden die beste Platzierung von des Stuttgarter Teams. „Jetzt sieht es für uns sehr gut aus mit der Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften“, freute sich Axel. „Es müsste schon viel passiere, dass dies nun nicht mehr klappt.“ Da sowohl Stefan als auch Axel noch nie am Timmendorfer Strand als Spieler dabei waren, dürfte die Stimmung nun wirklich am kochen sein.

 

Flemig/Romberg am Ende erfolgreich

 

Die Studenteneuropameisterinnen Flemig/Romberg konnten auch in Köln ihre gute Saison 2006 fortsetzen. Einmal mehr behielten sie im entscheidenden dritten Satz die Nerven und triumphierten über das Team Großner/Schillerwein mit 21:17, 15:21 und 15:12.

 

smart beach tour in Köln 2006 - Alle Ergebnisse im Überblick:

Damen

Herren

 

Fotos vom Turnier aus Köln gibt es hier.

 

 

Bayern-Express gestoppt

 

Die bayerischen Landsmeister spielen nach ihrem Titel in München auch auf dem Kölner Neumarkt groß auf. Zum Leidwesen der Zuschauer schlugen sie auch die Lokalmatadoren Kern/Lammens mit 21:16 und 21:19 und qualifizierten sich mit dem Zwei-Satz-Erfolg für das Halbfinale. "Toll, dass es so gut läuft", freute sich Hannes Buchner, der mit seinem Partner jetzt sogar wieder Chancen auf die Deutsche Meisterschaft hat - schließlich steht noch ein Turnier in München aus. "Also qualifiziert sind wir für den Timmendorfer Strand noch lange nicht, aber so langsam fangen unsere Konkurrenten an zu rechen", so Buchner.

 

Im Halbfinale war dann aber Schluss mit dem Bayern-Express. Buchner/Richter unterlagen im bisher besten Spiel des Turniers der Berliner Kombination Günther/Prüsener nach hartem Kampf. Im zweiten Halbfinale der Herren unterlagen Schmeckenbecher/Ziethe der Ruhrpott-Connection Kaczmarek/Plöntzke.

 

 

 

Banck/Lahme im Finale dabei

 

Auf Damenseite hat sich ein Nationalduo Banck/Lahme bereits für das Finale qualifiziert. Das Team ließ dem Duo Flemig/Romberg beim 21:15, 21:14 keine Chance und schickt sich nun an in Köln den ersten Titel 2006 zu gewinnen. Im Damen-Endspiel treffen Banck/Lahme nun auf Günther/Köhler. Das Duo vom VC Olympia Berlin setzte sich im Tie-Break gegen Großner/Schillerwein durch und darf nach zwischenzeitlicher Durststrecke mal wieder jubeln.

 

 

 

Langsam wird es spannend

 

Da waren es nur noch sechs. Nach zwei weiteren Duellen auf Seite der Damen haben nun noch vier Teams die Möglichkeit den Duos Banck/Lahme und Günther/Köhler ins Halbfinale von Köln zu folgen.  Die Studenteneuropameisterinnen Flemig/Romberg setzten sich klar gegen Nietzsche/Richter durch und spielen nun gegen die an Position Eins gesetzten Lehmann/Sude um den Einzug in die Runde der letzten Vier. Dorthin möchten auch Großner/Schillerwein, die nach einem klaren Erfolg über Hüttermann/Krumbeck auf das Interimsteam Piasecki/Wendisch treffen.

 

Auf Seiten der Herren haben die Lokalmatadoren Kern/Lammens die frühe Morgenstunde am besten nutzen können. Die Kölner setzten sich unerwartet deutlich gegen die Berliner Kombination Ambelang/Rieke durch und spielen nun gegen die Süddeutschen Buchner/Richter um den Halbfinaleinzug. Die Fans werden wohl auf Seite der Kölner sein.

 

 

 

Guten Morgen vom Neumarkt

 

Erneut einen guten Morgen aus der Kölner City. Heute früh geht es hier bei den Damen und Herren um jeweils noch zwei mögliche Halbfinalplätze. Die Damen machen den Anfang und da wollen vor allem die Teams Hüttermann/Krumbeck und Flemig/Romberg ihren Lauf vom gestrigen Abend fortsetzen und weiter Punkte sammeln.

 

 

 

 

„Du kannst es nicht abwarten, unsere Beach-News zu lesen? Hol sie dir einfach auf Deinen Desktop oder Deine Homepage. Schneller gehtŽs nicht!“

Wer wo spielt (17. - 19.7.)

Auf den beiden Turnierseiten findest du alle Infos.

Weitere News (Dein Sport)


Ab in den Sand: Beach-Hallen-Übersicht

Die Outdoor Season geht zu Ende und wir Beacher ziehen in die Indoor-Anlagen um. Du suchst noch nach der passenden Location? Hier geht es zur Übersicht der Beach-Hallen in Deutschland.

Trainingstipp mit Paul Becker

Heute zeigt uns Paul eine weitere Trainingsübung. Dieses Mal geht es darum, den Angriff bewusst in den Block zu schlagen, um die Angriffssicherung zu trainieren. Viel Spaß beim Ausprobieren.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM