smart beach tour in St.Peter-Ording: Der Finaltag

 

Bei der smart beach tour in St.Peter-Ording haben Ruth Flemig/Friederike Romberg den Titel geholt. Die Studenten-Europameisterinnen triumphierten in drei Durchgängen über Anja Günther/Jana Köhler. Auf Seiten der Herren gab es ein Abschiedgeschenk für einen ganz erfolgreichen Beach-Volleyballer. Damit verabschieden wir uns von der smart beach tour in St.Peter-Ording für dieses Wochenende und freuen uns schon jetzt auf Fehmarn.

Abschiedsgeschenk für Marcus

 

Bei der smart beach tour in St.Peter-Ording haben Marcus Popp und Manuel Rieke den Titel geholt. In zwei Durchgängen triumphierte das Interimsduo über Huth/Uhmann. Damit verabschieden wir uns von der smart beach tour in St.Peter-Ording für dieses Wochenende und freuen uns schon jetzt auf Fehmarn. Marcus Popp hingegen freut sich auf die Halle, für den erfolgreichen Beach-Volleyballer war es heute zunächst das letzte Turnier und mit dem Titelgewinn der beste denkbare Abschied.

 

 

 

Flemig/Romberg holen den Titel

 

Bei der smart beach tour in St.Peter-Ording haben Ruth Flemig/Friederike Romberg den Titel geholt. Die Studenten-Europameisterinnen triumphierten in drei Durchgängen über Anja Günther/Jana Köhler. "Mein Ziel war es, auf dem Centre Court zu spielen, es ist echt eine tolle Stimmung hier, ihr habt uns geholfen", freute sich Ruth nach ihrem Triumph über das Publikum. Der Gewinn der smart beach tour ist für Flemig/Romberg auf nationaler Ebene der Höhepunkt ihrer bisher noch kurzen gemeinsamen Karriere. Bisher hatte es bei dem Aachener Duo auf der smart beach tour für einen neunten Rang, zwei fünfte Plätze und bereits einen Platz auf dem Treppchen, dem dritten Rang in Leipzig, gereicht. "Unser Ziel für diese Saison ist es, unter die besten acht Teams der Rangliste zu kommen", sagte Friederike, "in Timmendorf unter die ersten Fünf wäre natürlich großartig."

beach-volleyball.de drückt die Daumen und tingelt jetzt aber erstmal wieder schnell zum Centre Court, denn da heißt es jetzt: Court frei für die besten zwei Herrenteams dieses Wochenendes: Popp/Rieke und Huth/Uhmann.

 

 

 

 

Alle Ergebnisse von St.Peter Ording findet ihr hier:

 

> Damen

> Herren

 

 

Alle Bilder von St.Peter-Ording findet ihr in unserer Bildergalerie

 

 

 

 

 

Kein Herrenspiel um Platz Drei

 

Das anstehende kleine Finale der Herren bei der smart beach tour in St.Peter-Ording fällt aus. Thorsten Schoen plagte sich bereits im Halbfinalspiel mit Wadenkrämpfen und wird deswegen das Spiel um Platz Drei nicht antreten können. Kritische Stimmen stellen die Frage nach mangelnder Motivation. Teampartner Marvin Polte dazu:"Das hat mit mangelnder Motivation nichts zu tun, wir hätten gerne gespielt, aber es lässt sich nun nicht ändern." Der Verband wollte die Absage von Polte/Schoen nicht formlos akzeptieren und verlangte ein ärztliches Attest. Dieser Vorgang ist zwar soweit in Ordnung, aber absolut unüblich. Tour-Arzt Dr.Eisenberger stellte das entsprechende Attest aus. Krug/Urbatzka sind damit kampflos Dritte. "Ich hätte gerne das kleine Finale gespielt", sagte Mischa Urbatzka.

Trotz des Spielausfalls wird der Zeitplan der smart beach tour in St.Peter-Ording nicht geändert und so geht es um 15 Uhr mit dem Damenfinale weiter. Im kleinen Finale triumphierten zuvor Lehmann/Sude über Krumbeck/Hüttermann. "Wir sind mit unserem Ergebnis sehr zufrieden," sagte Claudia Lehmann nach ihrem Sieg.

 

 

 

 

Huth/Uhmann erneut im Finale

 

Bei der smart beach tour in St.Peter-Ording sind Flo Huth/Stefan Uhmann mit einem Sieg über Marvin Polte/Thorsten Schoen ins Finale eingezogen. Im Endspiel erwartet die an Postition Eins Gesetzten das Interimsduo Marcus Popp/Manuel Rieke, die in der zweiten Halbfinalbegegnung über Daniel Krug/Mischa Urbatzka triumphierten. Beim Finaltag an der Nordsee verstärkt sich der Wind immer mehr, was den Teams auf den Nebencourts heute das Leben oft etwas schwer machte. Ab jetzt ist das allerdings für die Spieler weniger problematisch, da nun jedes Spiel vor den gut gefüllten Zuschauerrängen des Centre Courts ausgetragen wird.

 

Alle Ergebnisse findet ihr wie immer auf unseren Ergebnisseiten, Impressionen in der Bildergalerie. Für alle Leser, die so mitfiebern, dass sie ihren Computer kaum aus den Augen lassen können, sei gesagt: Kein Problem, denn die Ergebnisse gibt es am Finaltag der smart beach tour in St.Peter-Oding alle satzgenau! beach-volleyball.de wünscht weiterhin viel Spaß beim Lesen und Mitfiebern!

 

 

 

 

Einen Gewinner muss es geben

Die Damenfinalpaarung bei der smart beach tour in St.Peter-Ording steht fest: Flemig/Romberg - Günther/Köhler. Flemig/Romberg lieferten sich mit Krumbeck/Hüttermann ein Gefecht sondergleichen, bei dem es nicht nur einen Matchball für jedes Team gab. Doch mit 19:17 im dritten Satz hatten schließlich die Studenten-Europameisterinnen Flemig/Romberg die Nase vorn. Heute sind hier an der Nordsee die Windspieler übrigens klar im Vorteil. Nachdem es gestern relativ windstill war, weht heute ein kräftiges Lüftchen.

 

Für Julia Krumbeck/Stefanie Hüttermann ist das Ergebnis, der Einzug ins kleine Finale, nach zwei fünften Plätzen und einem dritten Platz in Essen bei der smart beach tour dennoch einer der größten Erfolge ihrer gemeinsamen Karriere. Wollen sie den letzten Platz auf dem Treppchen ergattern, müssen sie sich gegen Claudia Lehmann/Jule Sude behaupten, die im zweiten Halbfinale Günther/Köhler unterlagen.

 

Bei den Herren stehen nun die beiden Finaleinzugsspiele auf dem Programm. Dabei bekommen es Huth/Uhmann mit Polte/Schoen zu tun, Popp/Rieke haben sich durch die Verliererrunde ins Halbfinalspiel gegen Krug/Urbatzka gekämpft. Am Morgen hatten Popp/Rieke über Bakumovskyi/Dollinger triumphiert. "Es ist blöd, mit so einer Spielleistung aufzuhören, wir haben schlecht gespielt", sagte Stanislaw Bakumovskyi gegenüber beach-volleyball.de, "aber mit dem Ergebnis sind wir zufrieden."

 

 

 

Good morning from the beach

 

Einen wunderschönen guten Morgen von der smart beach tour aus St.Peter-Ording. Seit neun Uhr geben die Beach-Volleyballer bereits alles. Die Damen hatten heute Morgen den Vortritt und dabei haben Jule Krumbeck und Partnerin Stefanie Hüttermann bereits die Gunst der frühen Stunde genutzt und sich mit einem Triumph über Großner/Schillerwein für das Halbfinale qualifziert. Dort trifft das Duo dann auf die Studenten-Europameisterinnen Ruth Flemig/Friederike Romberg. im zweiten Spiel um den Einzug in die Runde der letzten Vier setzten sich Claudia Lehmann/Jule Sude durch. "Ich habe mich beim Spiel am Knie verletzt und bin froh, dass wir es trotzdem noch gewonnen haben", sagte Jule Sude nach dem Triumph über Nitzsche/Richter. Im Halbfinale heißt es für Lehmann/Sude gegen Günther/Köhler alles geben.

 

Auf Seiten der Herren starten jetzt Kern/Lammens gegen Polte/Schoen und Bakumovskyi/Dollinger kämpfen gegen Popp/Rieke um den Verbleib im Turnier.

 

 

Alle Bilder von St.Peter-Ording findet ihr in unserer Bildergalerie

 

 

Alle Ergebnisse von St.Peter Ording findet ihr hier:

 

> Damen

> Herren

 

 

 

 

 

 

 

 

„Du kannst es nicht abwarten, unsere Beach-News zu lesen? Hol sie dir einfach auf Deinen Desktop oder Deine Homepage. Schneller gehtŽs nicht!“

Wer spielt wo (17.-19.7.)?

Auf den beiden Turnierseiten findest du alle Infos.

Weitere News (Dein Sport)


Handzeichen im Beach-Volleyball

Die "Road to Timmendorfer Strand" startet am 17.7. Wenn du dich mit den Handzeichen und den dazugehörigen Block-/Abwehrstrategien noch nicht auskennst, findest du hier die Erklärung und bist damit optimal vorbereitet.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM