Turnierausblick: Düsseldorf macht den Anfang

Was am Wochenende ansteht

Die einen sind schon qualifiziert und holen sich Spielpraxis, für die anderen geht es um die Qualifikation zu den Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften 2020: Streams und Infos zu den Turnieren in Düsseldorf.

Turnier der Top-Teams (Samstag und Sonntag)

Sie sind bereits für die Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften 2020 in Timmendorfer Strand gesetzt und bleiben in einem Feld unter sich: Die Top-Teams um die World-Tour-Final-Siegerinnen Laura Ludwig/Margareta Kozuch, die Deutschen Meisterinnen Karla Borger/Julia Sude, das Schweizer Spitzenduo Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré und das Hallen-Volleyball-Ass Louisa Lippmann (mit Isabel Schneider) schlagen am Samstag ab 9.30 Uhr in Düsseldorf auf. Weil Kim Behrens und Cinja Tillmann aufgrund einer Verletzung abmelden mussten, rückt ein weiteres internationales Team nach: Michala Kubícková und Michala Kvapilova aus Tschechien.

Die Teams spielen erst in zwei Gruppen Jeder-gegen-jeden, die Ersten und Zweiten der Gruppe spielen im Halbfinale, im Anschluss folgt das Finalspiel. Das Finale beginnt Sonntag um 18.10 Uhr und wird von Sport1 u.a. live im Free-TV übertragen.

→ Hier gibt es alle Infos zum Turnier


Road to Timmendorfer Strand (Freitag - Sonntag)

Acht Teams kämpfen um drei Tickets für die Deutschen Meisterschaften: Ab Freitag um 14 Uhr spielen die Frauenteams in einem Feld auf der Road to Timmendorfer Strand um die DM-Qualifikation. Das neuformierte Duo Lisa-Sophie Kotzan/Natascha Niemczyk geht topgesetzt in die Gruppenspiele in Pool A, die Nürnberg-Siegerinnen Christine Aulenbrock/Sandra Ferger sind Team 1 in Pool B.

Auch hier spielen die Duos in der Gruppenphase im Jeder-gegen-jeden, die entscheidenden Spiele folgen dann: Am Samstagabend um 18 Uhr stehen die zwei Halbfinals an, deren Siegerinnen sich direkt für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Die Verliererinnen spielen am Sonntag im Spiel um Platz 3 um 17 Uhr (live im Free-TV) um das verbleibende Ticket.

→ Hier gibt es alle Infos zum Turnier


Livestream- und TV-Zeiten

beach-volleyball.de-Livestream (von sportdeutschland.tv)

Bei uns auf der Seite werden alle Spiele von beiden Courts gestreamt. Am Freitag beginnen die Spiele ab 14 Uhr, Samstag (ab 14 Uhr kommentiert) geht es um 9 Uhr  weiter, am Sonntag (ab 15 Uhr kommentiert) beginnt der Stream um 11 Uhr.

→ zum Stream

Sport1

Am Samstag zeigt Sport1 um 18 Uhr ein Spiel live im Free-TV, am Sonntag ist der Sender ab 17 Uhr mit der Vorberichterstattung dabei und zeigt 2 Spiele live.

Twitch

Auch auf Twitch werden alle Spiele auf dem Kanal trops4 vom Center Court live gestreamt und kommentiert. Die Besonderheit: Twitch bietet einen interaktiven Stream, bei dem registrierte User im Chat mitwirken können.

→ zum Twitch-Kanal

Wer wo spielt (17. - 19.7.)

Auf den beiden Turnierseiten findest du alle Infos.

Weitere News (Dein Sport)


Trainingsperiodisierung im Winter

Nach der Saison ist vor der Saison. Mache jetzt den ersten Schritt und plane dein Athletiktraining für den Winter. Wir zeigen dir, wie du dich für die nächste Saison ideal vorbereiten kannst und deinen Körper so richtig in Schuss bringst.

Hilft Magnesium gegen Muskelkrämpfe?

Der Sand in der Beach-Halle ist kalt, das Training anstrengend und gegen Ende der Einheit krampft deine Fußmuskulatur. Dr. Johannes Wimmer geht der Frage auf den Grund, ob dir Magnesium helfen kann.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM