U18-Europameisterschaft in Bratislava: Die Deutschen oben auf

 

Die norddeutschen Beach-Volleyball-Youngster präsentieren sich bei der U18-Europameisterschaft in Bratislava in Bestform. Die Jungs Finn Dittelbach/Rasmus Mumme konnten gleich ihre ersten beiden Spiele für sich entscheiden. Stephanie Koszowski mit Partnerin Melanie Iwansky gewannen ebenfalls.

Youngster gut in Form

 

Die norddeutschen Beach-Volleyball-Youngster präsentieren sich bei der U18-Europameisterschaft in Bratislava in Bestform. Die Jungs Finn Dittelbach/Rasmus Mumme konnten gleich ihre ersten beiden Spiele für sich entscheiden. Stephanie Koszowski mit Partnerin Melanie Iwansky gewannen ebenfalls. Die Youngster waren vor der U18-EM noch bei der smart beach tour in St. Peter-Ording dabei. Für Dittelbach/Rasmus und Koszowski mit Partnerin war allerdings bereits in der Qualifikation Schluss. Iwansky war mit Sandra Piasecki als Duo direkt im Hauptfeld gesetzt, konnte sich aber da noch nicht behaupten. Grund genug für die Nachwuchs-Beachelite nun im Wettkampf mit Gleichaltrigen aufzutrumpfen.

 

Das zweite Germany-Mädchen-Team bilden in Bratislava Saskia Hippe und Marika Steinhauff (beide Berlin). Das zweite Germany-Jungen-Team bilden René Einbrodt und Toni Hellmuth (beide Berlin).

 

Die Nominierung und die Freude

Die Trainer am Bundesstützpunkt Nord freuten sich, dass Athleten aus ihren Trainingsgruppen auserwählt wurden. „Rasmus ist mit Abstand der beste Blocker seines Jahrgangs und Finn hat sich gegen drei bis vier gute Abwehrspieler aus der engeren Auswahl durchgesetzt. Die Nominierung ist mehr als gerechtfertigt“, kommentiert Stützpunkttrainer Niclas Hildebrand. Sie hätten professionell gearbeitet, sich professionell verhalten, sich mit den Trainern gut abgestimmt. Die Nominierung sei daher die logische Konsequenz. Auch SHVV-Landestrainerin Silke Kerl ist stolz auf ihren Schützling, der sich bei den abschließenden Trails gegen zwölf Mädchen aus der ganzen Republik durchgesetzt hat: „Stephie hat sowohl in der Abwehr als auch im Angriff stark gespielt. Sie ist sehr sicher in ihrer Spielweise und macht gute Sprungaufschläge.“ Levke Spinger aus Heide, die normalerweise mit Stephanie Koszowski in den Sand geht, war in der engeren Auswahl für die Nominierung, musste dann aber doch Melanie Iwansky den Vortritt lassen. „Levke hat als Blockspielerin sehr gut trainiert und hat eine super Perspektive. Sie ist erst 16 Jahre alt. Nächstes Jahr ist ihr Jahr“, ist sich Landestrainerin Kerl sicher.

 

„Ich bin ein bisschen aufgeregt, aber ich sehe das als eine große Chance, sich international zu präsentieren. Wir müssen uns nicht zurückhalten“, sagte der 16-jährige gebürtige Flensburger, Finn Dittelbach, vor seiner Premiere auf internationalem Parkett. „Es ist natürlich erfreulich, dass sich ein Athlet des Jahrgangs `89 unter den `90ern durchgesetzt hat und wahrscheinlich auch nächstes Jahr an diesen Jugend-Wettkämpfen teilnehmen kann“, so Hildebrand.

 

Sowohl die Athleten als auch die Trainer sehen sich auf Medaillenkurs. Silke Kerl vor Turnierbeginn: „Wir wissen natürlich nicht, wie die anderen Nationen aufgestellt sind. Doch ausgehend von den Leistungen aus den Vorjahren sind die Halbfinals und Medaillen durchaus drin.“ Trainer Hildebrand weist darauf hin, dass die U-18-EM der erste kleine Schritt zu den großen Zielen Worldtour, Olympia und Weltmeisterschaft sei: „Junge Athleten, die die Kombination aus Talent und professionellem Verhalten mitbringen, werden auch weit kommen. Und das ist bei Finn und Rasmus gegeben.“

 

 

 

Alle bisherigen Ergebnisse mit deutscher Beteiligung:

 

Jungen:

 

DITTELBACH / MUMME (GER) vs CASTIZO / TOMAS (ESP) 2 : 0 21:13 21:16

DITTELBACH / MUMME (GER) vs DRABKIN / EPSZTEIN (ISR) 2 : 0 21:13 21:16

MANNINEN / VÄISÄNEN (FIN) vs EINBRODT / HELLMUTH (GER) 1 : 2 19:21 21:16 27:29

 

 

Mädchen:

IWANSKY / KOSZOWSKI (GER) vs HERNDLER / LASSLBERGER (AUT) 2 : 0 21:15 21:16

IWANSKY / KOSZOWSKI (GER) vs POPA An. / SMULTEA (ESP) 2 : 0 21:11 21:14

RAEVSKAYA / UKOLOVA (RUS) vs HIPPE / STEINHAUFF (GER II) (GER) 0 : 2 13:21 19:21

NEVERAUSKAITE / TAMUTYTE (LTU) vs HIPPE / STEINHAUFF (GER II) (GER) 0 : 2 7:21 18:21

 

 

 

 

 

„Du kannst es nicht abwarten, unsere Beach-News zu lesen? Hol sie dir einfach auf Deinen Desktop oder Deine Homepage. Schneller gehtŽs nicht!“

Wer spielt wo (17.-19.7.)?

Auf den beiden Turnierseiten findest du alle Infos.

Weitere News (Dein Sport)


Handzeichen im Beach-Volleyball

Die "Road to Timmendorfer Strand" startet am 17.7. Wenn du dich mit den Handzeichen und den dazugehörigen Block-/Abwehrstrategien noch nicht auskennst, findest du hier die Erklärung und bist damit optimal vorbereitet.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM