Alle Beach-Highlights 2017 live abgedeckt

TV-Zeiten

Die Beach-Volleyball-Europameisterschaften 2017 werden live bei Sport 1 übertragen, darüber hinaus hat sich der Sender die EM-Rechte für die nächsten fünf Jahre gesichert. Damit werden alle 2017 noch anstehenden Großereignisse mit bewegtem Bildmaterial abgedeckt.

Live in die großen fünf Wochen

Der nächste Monat hat es in Bezug auf Beach-Volleyball in sich –  kein Wunder, dass Ludwig/Walkenhorst-Trainer Jürgen Wagner von den „großen fünf Wochen“ spricht. Nach den Weltmeisterschaften in Wien folgen die Europameisterschaften in Lettland, das World Tour Finale in Hamburg und die Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand. Und bei allen Events werden die Fans bestens mit bewegtem Bildmaterial versorgt.

Für die WM werden alle Spiele per Livestream abgedeckt, auch bei den World Tour Finals in Hamburg werden die Organisatoren der Major Series ihr umfangreiches Beach-Stream-Angebot weiter fortführen. Und bei den Deutschen Meisterschaften werden die Fans wie gewohnt per Livestream auf den Center Court geschaltet, zudem bietet der Sender Sky Live-Übertragungen an.


Sport1 hat EM-Rechte bis 2021

Und auch die Übertragungslücke für die EM wurde jetzt geschlossen: Wie der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) heute bekanntgab, sicherte sich die Sport1 GmbH die plattformneutralen Verwertungsrechte an der Beach-Volleyball-EM der Frauen und Männer für fünf Spielzeiten bis zum Jahr 2021. Der Sender hat sich zudem die TV-Rechte an den Europameisterschaften im Hallen-Volleyball bis 2021 gesichert.

Die Vereinbarung beinhaltet außerdem die Rechte für die Master-Turniere des europäischen Verbandes (CEV) sowie dem Continental Cup Final 2020 – dem letzten Qualifikationsturnier vor den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. „Ich freue mich sehr und gratuliere auch Sport1, dass der Sender weiter langfristig auf den Volleyballsport setzt. Zugleich bestätigt das unsere Strategie, mit Sport1 zusammen zu arbeiten und eine Volleyball-Plattform für unsere Fans zu etablieren“, so DVV-Präsident Thomas Krohne.


Die TV-Zeiten für die EM 2017

Heißt konkret für die WM: Sport1+ überträgt am Freitag, 18. August, live ab 14:00 Uhr aus Jurmala das Achtelfinale. Um 16:00 Uhr folgt das Viertelfinale der Männer. Am Samstag sind live ab 13:00 Uhr weitere Spiele der K.o.-Phase der Männer und Frauen zu sehen, ehe am Sonntag, 20. August, das Finale der Frauen live ab 15:15 Uhr folgt. Das Endspiel der Männer schließt sich um 16:30 Uhr an.

Muskelkater? Dann helfen diese Tipps

Wer endlich wieder das erste Training im Sand absolvieren konnte oder in Vorfreude darauf noch mal richtig Gas im Home Gym gegeben hat, der kennt ihn: den Muskelkater. Dr. Johannes Wimmer gibt dir Tipps.

Mehr Beach-Camps in Deutschland

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Wir haben für dich ein paar der schönsten Strände und Beach-Anlagen in Deutschland ausgewählt, um dort noch mehr Beachcamps und Termine anzubieten.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM