Becker/Schröder Vize-Europameister im Snow-Volleyball

Snow-Volleyball

Sie waren ohne große Erwartungen an den Start gegangen und reisen nun mit einer Silbermedaille sowie einem Eintrag in die Geschichtsbücher ab: Paul Becker und Jonas Schröder haben bei der Premiere der Europameisterschaft im Snow-Volleyball den zweiten Platz belegt.

Spektakuläres Finale bei strahlendem Sonnenschein

Sowohl im Viertel- als auch im Halbfinale hatten sie die hoch eingeschätzten Teams aus Russland noch aus dem Turnier geworfen, das dritte russische Duo sollte sich dann aber als eine Nummer zu groß für Paul Becker und Jonas Schröder erweisen. Im Finale um den ersten EM-Titel im Snow-Volleyball unterlagen sie den topgesetzten Russen Ruslan Daianov/Taras Myskiv nach einem hochspannenden Spiel mit 0:3 (12:14, 17:19, 9:11) und werden in der Endabrechnung Zweite. 

Mit dem Finaleinzug hatten sie bereits alle Erwartungen übertroffen, den Abschluss des Turniers hatten sich die deutschen Meister aber trotzdem etwas anders erhofft.  Kurz danach war die Enttäuschung beiden Spielern deswegen noch ins Gesicht geschrieben: „Wir werden schon noch eine halbe Stunde brauchen, ehe wir uns auch freuen können. Wir haben einige enge Spiele gehabt, die wir gewonnen haben, jetzt haben wir eben eins gewonnen. So ist das halt“, sagte Jonas Schröder im Feldinterview direkt im Anschluss an das Finale. Sein Partner analysierte: „Perfektes Wetter, tolle Kulisse – nur unser Spiel war nicht ganz perfekt. Wir haben schon gut gespielt, aber einfach zu viele Fehler gemacht.“

 

Aus im Achtelfinale 

Im Damen-Wettbewerb belegten Karoline Fröhlich und Lena Overländer, die als deutsche Meisterinnen nach Österreich gereist waren, den neunten Platz. Franziska Wilhelm, Beach- und Snow-Volleyball-Koordinatorin des Deutschen Volleyball-Verbandes, zeigte sich trotzdem zufrieden: "Lena und Karoline haben ein großartiges Achtelfinale gespielt und können wirklich stolz auf ihre Leistung bei der EM sein. Die Russinnen werden hier sicherlich um die Medaillen spielen und sind im zweiten Satz sehr souverän aufgetreten.“

Den Titel sicherten sich die Litauerinnen Ieva Dumbauskaite und Monika Povilaityte nach einem 3:2-Sieg gegen Bugra Eryildiz und Aleyna Vence aus der Türkei.

Scott/Itzigehl Deutsche Mixed-Meister 2018

An zwei Wochenenden in Folge war Berlin Schauplatz nationaler Titelkämpfe im Beach-Volleyball: Regan Scott und Peter Itzigehl fuhren einen Heimsieg bei der Deutschen Mixed-Meisterschaft ein, in der Woche zuvor spielten 148 Seniorenteams in zehn...

So trainieren die Profis ihren Block

Wo starte ich als Blockspieler, wann springe ich ab und wie halte ich Arme und Hände? Antworten und die Übungen der Profis liefert dir dieses Video mit Armin Dollinger, Kira Walkenhorst und Clemens Wickler.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de