Bergmann/Harms überraschen mit Turniersieg in Hannover

Neues aus den Landesverbänden

Bei der 21. Auflage des NVV-Landesverbandsturniers in Hannover holte sich das neu formierte Duo Philipp Bergmann und Yannik Harms gleich beim ersten gemeinsamen Auftritt den Turniersieg. Insgesamt 20.000 Zuschauer waren beim dreitägigen Turnier am Steintor dabei.

„Haben uns anfangs schwer getan“

Mit einem glatten Sieg in zwei Sätzen (21:11, 21:18) haben sich Bergmann/Harms etwas überraschend am vergangenen Wochenende den Titel des „Möbel Wallach“-Cups in der niedersächsischen Landeshauptstadt gesichert - ihre Gegner waren die topgesetzten Max Betzien und Niklas Rudolf, immerhin die Nummer 13 in Deutschland. Das Hamelner Duo Bergmann/Harms rangiert noch drei Ränge dahinter, für den Hallen-Profi Harms war es das erste Turnier auf diesem Niveau.

„Wir haben uns am Anfang in der Abstimmung schwer getan, aber dann sind wir ins Turnier gekommen und konnten  uns weiter verbessern“, erzählte Bergmann nach dem geglückten Start der neuen Konstellation. Glück ist auch das Stichwort von Organisator Tobias Tiedtke, der mit dem dreitätigen Turnier außerordentlich zufrieden war: „Es war trocken, relativ warm und wir bekamen schon ein Sommer- und Strandgefühl“, so Tiedtke.

Im Finale der Frauen sahen die Fans dann ebenfalls einen souveränen Erfolg des Interimsduos Jenny Heinemann/Sandra Ittlinger, das sich mit 21:13, 21:14 gegen Kim Behrens und Leonie Klinke durchgesetzt hatte. Bronze gewannen Büttner/Fedosova, bei den Männern holten sich Lückemeier/Schneider eine weitere Medaille.

=> LINK: Die Ergebnisse des NVV-Turniers in Hannover der Frauen

=> LINK: Die Ergebnisse des NVV-Turniers in Hannover der Männer

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM