Comeback der Country Quota

FIVB World Tour Kish Island, 19. - 24.02.2018

Welches vierte deutsche Männer-Team zur Beach-Volleyball-Weltserie auf die iranische Insel Kisch fliegen darf, wird in einer Partie zwischen zwei Nationalduos entschieden. In Hamburg. Die Country Quota kommt ökonomisch verpackt zurück, das ist fair den deutschen Beach-Profis gegenüber.

Zwei Wochen vor Turnierstart beginnt das Turnier

Obwohl erst ab dem 19. Februar die ersten Beach-Volleybälle über den Sand auf der iranischen Insel Kisch fliegen, startet das 3-Sterne-Event der Weltserie bereits an diesem Sonntagmittag – in der Halle des Olympiastützpunkt Hamburg. Denn dort werden zwei Nationalduos in einem Länderausscheid den vierten deutschen Startplatz für die FIVB World Tour im Iran ausspielen: Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms treffen auf Julius Thole und Clemens Wickler, der Gewinner bekommt einen Startplatz in der Qualifikation des Turniers.

Damit kommt die sogenannte Country Quota, die vor wenigen Jahren noch regelmäßig auf den Weltserienturnieren vor Ort ausgespielt wurde, zu einem Comeback. Auch wenn der Sieger aus der einen Partie nicht automatisch die besseren Chancen im Turnier haben musste, so schickte der Modus doch das formstärkere Team ins Rennen.

Kritik gab es allerdings an den hohen Reisekosten, da der Verlierer auf den Kosten komplett sitzen blieb, dem steuert man nun mit der Austragung der Partie auf deutschem Boden entgegen. Obendrein war es nicht nur ökonomischer, sondern auch ökologischer Unsinn.

In der Vorsaison lehnte man beim Deutschen Volleyball-Verband die Country Quota eher ab, nun scheint man in Frankfurt einzulenken. Das ist fair, weil Alexander Walkenhorst/Sven Winter sowie das neuformierte Team Max Betzien/Jonathan Erdmann direkt zwei Startplätze in der Qualifikation bekommen, weil sie mehr Punkte haben. Nur Lorenz Schümann und Nils Ehlers sind aus deutscher Sicht für das Turnier bereits im Hauptfeld gesetzt.

Alle Infos zur 3*** FIVB World Tour Kish Island

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de