Deutsche Beacher verpassen viertes Olympiaticket

Continental Cup Finale

Was für ein bitteres Olympia-Aus! Die deutschen Beach-Volleyballer verpassen einen vierten Olympia-Startplatz, beim europäischen Continental Cup verloren die Duos Erdmann/Matysik und Walkenhorst/Windscheif den Vergleich mit Außenseiter Ukraine.

Im Tiebreak lief gar nichts mehr bei Erdmann/Matysik

Die deutschen Beach-Volleyballer haben einen vierten Startplatz für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro endgültig verpasst. Beim Continental Cup im norwegischen Stavanger schieden die deutschen Vertreter um Jonathan Erdmann/Kay Matysik und Alexander Walkenhorst/Stefan Windscheif im Achtelfinale gegen Außenseiter Ukraine überraschend früh aus.

Da eine Nation für ein Weiterkommen zwei Siege in maximal drei Vergleichen benötigte, musste das Nationalteam Erdmann/Matysik nach dem ersten ungefährdeten Sieg (2:0 gegen Denin/Popov) am Donnerstagabend erneut antreten. Das entscheidende dritte Spiel verloren die Olympia-Neunten von London 2012 aber gegen die ukrainische Nummer eins Babich/Gordieiev mit 1:2 (20:22, 21:17, 6:15). Im Tiebreak führten die Berliner mit 1:0, danach klappte gar nichts mehr, der nächste Punkt gelang Abwehrspieler Matysik erst zum 2:7.

Zuvor hatten bereits Walkenhorst/Windscheif gegen die stark aufspielenden Babich/Gordieiev mit 1:2 verloren. Da nur der Sieger des Turniers einen Startplatz für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro erhält, sind die deutschen Beach-Volleyballer im August nur mit drei Teams an der Copacabana vertreten. Über die Weltrangliste hatten sich bereits Laura Ludwig/Kira Walkenhorst, Karla Borger/Britta Büthe und Markus Böckermann/Lars Flüggen direkt qualifiziert. Pro Nation und Geschlecht dürfen in Rio nur zwei Teams im Beach-Volleyball-Wettbewerb starten.

> Alle Infos zum europäischen Continental Cup Finale

Beach-Volleyball-Turnier veranstalten

Du organisierst ein Beach-Turnier und bist noch auf der Suche nach Playershirts, Werbebanden oder einem Spielplan? Hier findest du Tipps, Empfehlungen und noch mehr Infos.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM