Deutsche Duelle beim Xiamen Open

FIVB Open Xiamen - Gruppenphase

Da fliegen die internationalen Teams 9.000 Kilometer zum FIVB Open nach Xiamen und spielen trotzdem alle gegeneinander - logisch, dass es da Gewinner und Verlierer gab.

Deutsche Damen überraschen sich gegenseitig 

Beeindruckend starteten Teresa Mesmann und Isabel Schneider in ihr erstes World-Tour-Turnier der Saison. Das Duo, dass sich gemeinsam mit Victoria Bieneck und Julia Großner in der Türkei auf die kommenden Turniere vorbereitet hatte, startete in der Qualifikation und setzte sich anschließend gegen die nationalen Konkurrentinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler (2:1), gegen die Argentinierinnen Gallay/Klug (2:0) und am Ende auch noch gegen Lane/Summer aus den USA durch (2:1). 

Ihre Trainingspartnerinnen taten sich in der Gruppenphase etwas schwerer, die hatten Borger/Büthe und Laboureur/Sude als Gegnerinnen erwischt, denen sie jeweils 0:2 unterlagen. Das letzte Spiel gegen China gestalteten Bieneck/Großner dann aber siegreich (2:0). Auch Borger/Büthe kamen nicht mit einer weißen Weste durch die Vorrunde, die unterlagen Laboureur/Sude 2:0, die ebenfalls direkt den Sprung ins Achtelfinale schafften.

Trainingstipps gefällig?

Ob Angriff, Abwehr, Kommunikation auf dem Feld oder Athletiktraining. Hier findest du Trainingstipps zu jedem Beach-Volleyball-Thema. So kannst du dich jetzt im Winter schon optimal auf die nächste Saison vorbereiten und bist allen einen Schritt...

Ab in den Sand: Beach-Hallen-Übersicht

Warmen Sand unter den Füßen und Beach-Volleyball-Spielen, das klappt auch im Winter regelmäßig, wenn man eine entsprechende Beach-Halle in der Nähe hat. Hier geht es zur Übersicht der Indoor-Hallen in Deutschland.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM