Deutschland muss in den Continental Cup

smart Major Hamburg - Olympiaentscheidung

Mexiko ist für Olympia qualifiziert, die deutschen Teams müssen sich den zweiten Platz bei den Männern über den Continental Cup holen. Dramatischer hätte der Verlauf in Hamburg nicht sein können.

Der Continental Cup

Kay Matysik und Jonathan Erdmann sind nicht für Olympia qualifiziert – erstmal. Durch den Sieg der Mexikaner Virgen/Ontiveros gegen die Letten Plavins/Regza (21:18, 21:19) und ihre eigenen Platzierung auf dem 17. Rang, sind die beiden deutschen Nationalspieler aus den Top 15 der Olympiarangliste gerutscht. Zwar hatten bei dem Spiel nicht nur die lettischen Begleiter, sondern auch ein Großteil der deutschen Fans für Lettland gejubelt, am Ende haben die Mexikaner aber einfach besser gespielt und so das Ticket für Rio gelöst. „Das war ein richtiges Spiel“, sagt Olympiasieger Jonas Reckermann. „Man hat gesehen, dass die Letten gewinnen wollten.“

„Das Spiel sah mitunter komisch aus"

Beim Spiel davor, als Virgen/Ontiveros 21:9, 21:16 gegen die Brasilianer Alvaro Filho/Vitor Felipe gewonnen hatten, war nicht nur Reckermann sich nicht ganz sicher, ob es sich dabei um einen sportlich fairen Wettbewerb gehandelt hatte. „Das Spiel sah schon mitunter komisch aus“, sagt Reckermann. „So blind habe ich die Brasilianer noch nie spielen sehen.“ Matysik wurde noch deutlicher: „Es ist einfach schade, dass wir uns zwei Jahre den Arsch aufgerissen haben und hier vorgeführt werden“, sagte er direkt nach der Partie.

Lombardo Ontiveros blockte die Frage zunächst ab: „Ich will dazu gar nichts sagen.“ Dann aber blieb der mexikanische Abwehrspieler doch stehen. „In einem Spiel zu pfuschen ist nicht gut, schließlich geht es hier um Olympia, es ist nicht okay, den Fairplay zu beschmutzen.“ Für Mexiko ist diese Qualifikation ein historischer Moment, zum ersten Mal ist das Land im Volleyball und Beach-Volleyball bei Olympia vertreten. „Ich weiß nicht, ob das jetzt schlecht für die anderen ist oder nicht, dass wir gewonnen haben, aber wir müssen das nehmen, es ist schließlich Olympiaqualifikation“, sagte Ontiveros noch.

Zwei Teams sollen es sein

Sieben weitere Olympia-Tickets werden über die Wettbewerbe der fünf Kontinentalverbände ausgespielt. Der für Europa findet vom 23.-26. Juni in Stavanger (Norwegen) statt. Der Sieger löst direkt das Ticket für Rio. Wird Deutschland Zweiter oder Dritter gibt es eine letzte Chance beim FIVB Continental Final vom 5. bis 10. Juli in Sotschi (Russland), wo die letzten beiden Rio-Tickets ausgespielt werden. „Es ist das erste Mal, dass der Continental Cup für den deutschen Verband so eine Bedeutung bekommt“, sagt Jonas Reckermann. Der deutsche Volleyball-Verband (DVV) steht jetzt vor der Herausforderung, zwei Teams zu nominieren, die den Continental Cup spielen. Das wird schon allein deshalb schwierig, weil wegen der vielen Verletzungen bei den Männern gerade ziemlich viele Interimsteams unterwegs sind.

Unfassbare Auslosung

„Auch Kay und Joni müssen da mit entscheiden, es muss ein Team sein, dem sie vertrauen“, findet Reckermann. Ob die beiden Berliner allerdings antreten, ist auch noch nicht geklärt. Beide waren am Freitag nicht mehr für eine Stellungnahme zu erreichen.

Zustande kam die für Deutschland unglücklich Situation auch durch die von Reckermann als „unfassbar“ bezeichnete Auslosung. Böckermann/Flüggen und Erdmann/Matysik trafen in der ersten K.o.-Runde aufeinander und nahmen sich somit gegenseitig die Chance, Punkte zu sammeln. „Das Ticket wurde aber nicht heute verspielt“, sagte Reckermann noch. „Das kam durch die verletzungsbedingte Pause, durch Turniere, die sich nicht spielen konnten und Turniere, in denen sie nicht gut gespielt haben.“  

 

> Alle Infos rund um das smart Major in Hamburg auf der Turnierseite

Beach-Volleyball-Team oder Paar?

Du spielst gemeinsam mit deinem Ehepartner oder deiner Freundin/deinem Freund Beach-Volleyball? Damit aus dem gemeinsamen Hobby kein Prüfstein für die Beziehung oder Freundschaft wird, hier pünktlich zum Campstart die Tipps vom Mentalcoach.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de