Die Deutschen Meisterschaften 2005 - Heute fällt der Startschuss

 

Wenn am heutigen Abend im idyllischen Ostsee-Ort Timmendorfer Strand die Spieler zur Turnierbegrüßung über den Timmendorfer Platz laufen, fällt der Startschuss zu den mittlerweile 13. Deutschen Beach-Volleyball-Meisterschaften. Nach Ende der Europameisterschaften in Moskau und dem FIVB-Turnier in Montreal steht nun auch die endgültige Teilnehmerliste des Turniers fest. Die Aufbauarbeiten befinden sich in vollem Gange.

Wenn am heutigen Abend im idyllischen Ostsee-Ort Timmendorfer Strand die Spieler zur Turnierbegrüßung über den Timmendorfer Platz laufen fällt der Startschuss zu den mittlerweile 13. Deutschen Beach-Volleyball-Meisterschaften.  Nach einer langen Saison mit wechselhaftem Wetter treffen sich an der Ostsee zum nationalen Saisonausklang wieder die besten Deutsche Teams dieses Jahres. Selbstverständlich sind bei Damen- und Herren auch alle Nationalteams dabei, für die es nach wie vor eine Frage der Ehre ist, um den Titel des Deutschen Meisters zu kämpfen. Die Teilnahme der WM-Dritten Julius Brink und Partner Kjell Schneider ist auch nicht gefährdet. Zwar hatte sich Julius bei der Europameisterschaft in Moskau eine Fußverletzung zugezogen, ist am Wochenende aber soweit wieder fit.

 

Nach Ende der Europameisterschaften in Moskau und dem FIVB-Turnier in Montreal steht nun auch die endgültige Teilnehmerliste des Turniers fest. Auf Seiten der Herren stehen Markus Dieckmann/Jonas Reckermann auf Platz Eins der Setzliste, gefolgt von Christoph Dieckmann/Andreas Scheuerpflug den Gewinnern der vergangen beiden Jahre. Auf Position Drei rangiert das Team Julius Brink/Kjell Schneider (Leverkusen/Kiel). Das letzte Herren-Ticket für Timmendorf haben sich noch Michael Schiewe und Ray Wenning gesichert. Weil die Deutschen A-Jugend Meister Sebastian Fuchs und Thomas Kaczmarek ihre letzte Chance in Montreal genügend Punkte zu sammeln nicht nutzen konnten, sind Schiewe/Wenning nun an der Ostsee dabei. "Klar sind wir froh, dass wir es noch geschafft haben", sagt Michael Schiewe. "Das Ganze war ja relativ tragisch und wir haben es verpasst, die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften frühzeitig klar zu machen. Nach der super Saison im vergangenen Jahr, war es 2005 doch etwas enttäuschend. Timmendorf war eigentlich das Minimalziel."

Schiewe/Wenning bestreiten das Auftaktspiel am Freitag Morgen um 09:50 Uhr in der 6000 Zuschauer fassenden Centre Court-Arena. Aktuell wird noch kräftig am Stadion gewerkelt, aber spätestens Freitag früh dürfte die letzte Schraube eingedreht worden sein.

 

Bei den Damen führen Stephanie Pohl/Okka Rau die Setzliste vor dem Duo Susanne Lahme/Danja Müsch und den weiblichen Titelverteidigerinnen Rieke Brink-Abeler/Hella Jurich an. Auch die Duos Claasen/Röder und Goller/Ludwig sind vorne mit dabei. Die Kombination aus Kiel und Leverkusen sicherte sich vergangenes Wochenende in Montreal ihr bisher bestes Ergebnis auf der Worldtour und damit die vierte Position in der Setzliste. Klar, dass die beiden Mädels jetzt auch am Timmendorfer Strand aufs Treppchen wollen. 2004 war Ruth Flemig für die erkrankte Laura Ludwig eingesprungen. Dem Interimsduo gelang allerdings nur ein dreizehnter Rang.

Gleich beim ersten Match der Damen kommt es am Timmendorfer Strand in diesem Jahr zu einem "Stadt-Duell". Die Berlinerinnen Claasen/Röder treffen auf Fischer/Holtwick, die ebenfalls in der Hauptstadt leben. Die ersten vier Teams in der Setzliste haben in der ersten Damen-Runde ein Freilos.

 

 

Aber natürlich wird am Timmendorfer Strand nicht nur gebeacht, sondern auch kräftig das Tanzbein geschwungen. Nach Spielende am Freitagabend lässt es Tour-DJ Kai "the Hurricane" im Kurpark und auf der Strandpromenade kräftig krachen. Samstagabend wird der Centre Court wie gewohnt zur einer riesigen Party-Arena. DJ Hyperactive legt ab 20 Uhr auf.

Deutschland-Camps 2020

Das Warten hat ein Ende. Die neue Übersicht der Deutschland-Camps 2020 ist da. Zusätzliche Wochenend-Camps und sogar Inlands-Camps über eine ganze Woche sind neu im Programm. Schau doch mal rein, ob etwas für dich dabei ist.

Muskelkater? Dann helfen diese Tipps

Wer endlich wieder das erste Training im Sand absolvieren konnte oder in Vorfreude darauf noch mal richtig Gas im Home Gym gegeben hat, der kennt ihn: den Muskelkater. Dr. Johannes Wimmer gibt dir Tipps.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM