Eine sommerliche Quali in Hamburg

smart super cup Hamburg - Qualifikation

Der Auftakt des smart super cups in Hamburg kann sich sehen lassen. Bei sommerlichen Temperaturen gab es am Rothenbaum hochklassigen Sport.

Toller Auftakt

Die Doppelportion Beach-Volleyball in Hamburg fand einen angemessenen Auftakt in der Qualifikation des smart super cups, ehe es nächste Woche mit dem smart Major weitergeht. Bei den Frauen schafften es durch die Gewinnerrunde die frisch gekürte Juniorprofessorin Stefanie Hüttermann und ihre Partnerin Lena Ottens ins Hauptfeld, ebenfalls ungeschlagen blieben Swantje Basan/Anne Domroese. Bei den Männern freuten sich Yannic Beck/Tim Noack und Max Betzien/Nils Ehlers über den Einzug ins morgige Hauptfeld. Über die Loserrunde sicherten sich bei den Frauen Elena Kiesling/Leonie Klinke und Jenny Heinemann/Anne Matthes den Einzug ins Hauptfeld, in der Männerkonkurrenz gelang dies Felix Göbert/Lucas Mäurer und Julius Höfer/Stefan Köhler. Die Italienerinnen Greta Cicolari, Europameisterin 2011 und Olympiafünfte 2012 in London, und ihre Partnerin Indre Sorokaite konnten sich nicht gegen die starke deutsche Konkurrenz durchsetzen.

> Alle Infos zum smart super cup in Hamburg

> Alle Infos zum smart Major Hamburg

Anzeige:

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM