Erdmann/Matysik mit Final-Premiere in Fortaleza

FIVB Open Fortaleza - Halbfinale

Jonathan Erdmann und Kay Matysik profitieren gerade davon, dass sie schon einige Jahre als Team zusammen spielen. So trotzten sie der langen Verletzungspause Matysiks und erspielten sich beim FIVB Open in Fortaleza einen Platz im Finale - zum ersten Mal in ihrer Karriere.

Finale live auf beach-volleyball.de

Jonathan Erdmann und Kay Matysik haben sich inspirieren lassen. Auf dem Frühstücksbuffet im brasilianischen Fortaleza liegen jeden Morgen frische Mangos, die sich die Beach-Volleyball-Profis vor den Spielen beim FIVB Open in Fortaleza gönnen. Und mit ihren hervorragenden Leistungen im Turnier haben sie dafür gesorgt, dass sie sich die Früchte noch einen Tag länger auf ihre Teller packen können. Nach einem 2:0-Viertelfinal-Erfolg gegen die US-Amerikaner Gibb/Patterson und einem weiteren Sieg im Tiebreak gegen Grimalt/Grimalt aus Chile stehen sie zum ersten Mal in ihrer Karriere in einem Finale auf der FIVB World Tour. Dort spielen sie am Sonntag um 18 Uhr um Gold (live auf beach-volleyball.de), ihr Gegner wird noch in der Nacht zum Sonntag zwischen Oscar/Andre aus Brasilien und den Mexikanern Virgen/Ontiveros ausgespielt.

Neben dem inspirierenden Buffet zum Frühstück scheint es zudem so, als ob das Berliner Duo einmal auf die Reset-Taste gedrückt hat. In den beiden bislang letzten gemeinsamen Turnieren Anfang März kam das Duo beim Open in Maceio und beim Grand Slam in Rio nicht über die erste Ko.-Runde hinaus - danach musste Matysik wegen einer Muskelblessur passen und ist in Fortaleza das erste Mal wieder am Start. In bislang sechs Spielen war das Nationalteam dort fünf Mal erfolgreich, trotz der schwierigen, windigen Bedingungen. „Wir sind beide froh, wieder zu spielen“, sagt Erdmann und schiebt hinterher, warum es so gut klappt beim Comeback: „Wir passen uns bisher gut an den starken Wind an, haben einen stabilen Spielaufbau und nutzen auf der Gegenseite den Wind für starke Aufschläge.“

Zudem profitieren Erdmann und Matysik davon, dass sie bereits ihre achte gemeinsame Saison spielen. „Unsere Block-Abwehr-Strategien greifen einfach nahtlos an“, so Erdmann. Und die bringen dem Team besonders wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation. Da sie auf Grund einiger Verletzungen erst zehn Turnier-Wertungen eingespielt haben,  fließt bei ihnen im Gegensatz zu ihren direkten Konkurrenten jedes Ergebnis in die Rangliste mit ein. Und Erdmann/Matysik haben jetzt die Chance, in Fortaleza richtig was für das eigene Punktekonto zu tun und vielleicht sogar Gold zu holen.

Mallorca Open: Neue, attraktive Turniere für dich

Lass den Sommer an einem der schönsten Strände von Mallorca ausklingen: Zwei Turnierwochenenden, 5000,- € Preisgeld und Matches auf Augenhöhe warten nicht nur in der Kategorie +35, +45 und +55 auf dich.

Ist dein Chef der nächste Beach-Volleyball-Fan?

Du findest Beach-Volleyball toll? Du arbeitest in einem Unternehmen, in dem Betriebsfeiern bzw. Mitarbeiter-Events noch nicht dem Rotstift zum Opfer gefallen sind? Wie wäre es mit einem Firmen-Incentive! Wir verraten dir, wie du damit punkten kannst.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM