Es bleibt bei Fuchs und Windscheif hängen

FIVB Open Xiamen - Qualifikation

Drei deutsche Männerduos traten die Qualifikation zum FIVB Open in Xiamen an, keines schaffte den Sprung im Hauptfeld - dort bleibt es an Sebastian Fuchs und Stefan Windscheif, die deutschen Farben zu vertreten.

Deutsches Duell schon in Runde eins

Armin Dollinger/Lorenz Schümann und David Poniewaz/Bennet Poniewaz konnten in der Qualifikation am Dienstag immerhin jeweils einen Sieg verbuchen. Dollinger/Schümann gewannen gegen die Tschechen Dumek/Rotreki, die Poniewaz-Zwillinge trafen ebenfalls auf Konkurrenz auf Deutschland und setzten sich 2:1 gegen die FIVB-Debütanten Toni Hellmuth und Eric Stadie durch. Im zweiten Spiel mussten sich die Deutschen den Schweizern bzw. den Norwegern geschlagen geben.

Entgegen der Planung sind die Vorjahres-Zweiten Böckermann/Flüggen nicht dabei, weil Lars Flüggen sich in Doha am Knie verletzt hat und operiert werden muss. Somit vertreten nur noch Sebastian Fuchs/Stefan Windscheif in der Männerkonkurrenz ab Mittwoch im Hauptfeld die deutschen Farben. Am Mittwoch starten die Frauen mit der Qualifikation.

Trainingstipps gefällig?

Ob Angriff, Abwehr, Kommunikation auf dem Feld oder Athletiktraining. Hier findest du Trainingstipps zu jedem Beach-Volleyball-Thema. So kannst du dich jetzt im Winter schon optimal auf die nächste Saison vorbereiten und bist allen einen Schritt...

Ab in den Sand: Beach-Hallen-Übersicht

Warmen Sand unter den Füßen und Beach-Volleyball-Spielen, das klappt auch im Winter regelmäßig, wenn man eine entsprechende Beach-Halle in der Nähe hat. Hier geht es zur Übersicht der Indoor-Hallen in Deutschland.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM