FIVB Worldtour der Damen in Fortaleza - Der Sonntag

 

Walsh/May gewinnen Turnier

Sie machen da weiter, wo sie in der vergangenen Saison aufgehört haben: Kerri Walsh und Misty May haben die FIVB Worldtour im brasilianischen Fortaleza gewonnen. Wie bereits im WM-Finale standen sich auch beim Worldtourauftakt 2004 die US-Amerikanerinnen und Adriana Behar/Shelda aus Brasilien gegenüber. Und erneut hatten die Nordamerikanerinnen die Oberhand. In nur 37 Minuten Spielzeit siegten Walsh/May klar in zwei Sätzen mit 21:10 und 21:18 und untermauerten so ihre Favoritenrolle auch in dieser Saison. Rang drei ging an das an Position 28 gesetzte brasilianische Duo Felisberta Silva/França. Sie siegten mit 24:22 und 21:09 über die Chinesinnen Tian Jia/Wang Fei. Beste Deutsche wurden Lahme/Müsch und Pohl/Rau auf Rang 9. Alle Ergebnisse erfahrt ihr natürlich auf unseren Ergebnisseiten.

 

USA gegen Brasilien im Finale

Der FIVB Worldtourauftakt der Damen geht am heutigen Sonntag in die finale Phase. Im brasilianischen Fortaleza werden die Plätze eins bis vier vergeben. Im Endspiel treffen Walsh/May (USA) auf Behar/Shelda (Brasilien). Damit kommt es im Finale zu einer Neuauflage des WM-Spiels von 2003. Dort hatten bekanntermassen die Nordamerikanerinnen die Nase vorn. Im Spiel um Platz trifft das chinesische Duo Wang Fei/Tian Jia auf die Lokalmatadorinnen Felisberta Silva/França. Alle Ergebnisse erfahrt ihr natürlich auf unseren Ergebnisseiten.

Anzeige:

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM