Gute Stimmung bei den HYUNDAI Beachclub-Open in Berlin

 

Bei den HYUNDAI Beachclub-Open herrschte am vergangenen Sonntag in Berlin nicht nur auf den Courts gute Stimmung, sondern auch rund um die eigentliche Spielfläche. Etwa 100 Spieler und Spielerinnen waren der Einladung von HYUNDAI ins Indoor Beach Center in Berlin gefolgt, um an diesem Tag unter anderem einen Turniersieger zu ermitteln...

Bei den HYUNDAI Beachclub-Open herrschte am vergangenen Sonntag in Berlin nicht nur auf den Courts gute Stimmung, sondern auch rund um die eigentliche Spielfläche.

 

Etwa 100 Spieler und Spielerinnen waren der Einladung von HYUNDAI ins Indoor Beach Center in Berlin gefolgt, um an diesem Tag unter anderem einen Turniersieger zu ermitteln...

 

Teamnamen wie „Jeht ja um nüscht“ und „Die Schönwetterbeacher“ ließen schon vor Turnierbeginn erahnen, dass es den Spielern in erster Linie um einen spaßigen Tag und viele Spiele im Sand ging. Und genau das wurde allen Teilnehmern auch geboten!

 

 

Profis hautnah

Zu einem ganz besonderen Erlebnis wurden die HYUNDAI Beachclub-Open nicht zuletzt auch durch die Anwesenheit von Markus Dieckmann und Jonas Reckermann. Die beiden sympathischen Top-Spieler führten mit allen Teilnehmern ein gemeinsames Aufwärmprogramm durch, begleiteten die Teams durch das Turnier und standen für Fragen und Fotos zur Verfügung. Nicht einmal die Niederlage am Kicker konnte die Stimmung der beiden anhaltend trüben*.

 

 

Die Spiele

Auch wenn die Profis nicht selbst ins Spielgeschehen eingriffen, so wurde doch schon in den Vorrundenspielen ein relativ hohes Spielniveau gezeigt. Die Teilnehmer stellten ihr Können immer wieder bei spannenden und beeindruckenden Ballwechseln unter Beweis. Dementsprechend interessant verliefen dann auch die Halbfinal- und Finalspiele.

 

In einem Finale, das trotz der vielen vorangegangenen und Kräfte zehrenden Spiele noch heiß umkämpft war, setzen sich letztendlich die „Schönwetterbeacher“ gegen die „goSportlichen“ in zwei Sätzen durch.

Das Spiel um Platz 3 konnte das Team „4 To Score“ für sich entscheiden.

 

 

Aber nicht nur das

Aber es gab natürlich nicht nur für diese Teams etwas zu gewinnen. So konnten sich auch die Sieger der anderen Platzierungsspiele und die Gewinner des HYUNDAI Speed-Tests über Preise freuen. Wer bei der Vergabe weiterer Sonderpreise leer ausging, der hatte bei der anschließenden Gewinnspielauslosung noch mal die Chance auf einen Gewinn.

 

Ob man nun mit oder ohne Preis nach Hause ging, insgesamt war der Tag sicherlich für alle ein tolles Erlebnis! Es bleibt nun also nur zu hoffen, dass mehr Veranstaltungen dieser Art für Freizeit- und Hobbyspieler angeboten werden.

 

 

Ergebnisse und Impressionen

Die abschließende Platzierung der jeweiligen Teams findet ihr hier im Überblick.

 

Und auch die Bildergalerie zu den HYUNDAI Beachclub-Open in Berlin findet ihr hier bei uns zum Schwelgen in sportlichen Erinnerungen.

 

 

 

*Nachtrag zum Thema Kickern: Unbestätigten Gerüchten zufolge bastelt Jonas derzeit jedoch an einem eigenen Kicker, damit er auch in dieser Sportart bald kaum mehr zu schlagen ist.

 

 

 

 

„Du kannst es nicht abwarten, unsere Beach-News zu lesen? Hol sie dir einfach auf Deinen Desktop oder Deine Homepage. Schneller gehtŽs nicht!“

 

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM