Heroes de Janeiro zurück in Deutschland

Olympische Spiele - Empfang in Frankfurt

Rund 300 Athleten wurden auf dem Frankfurter Römer von tausenden Fans empfangen - und mittendrin die Beach-Volleyball Olympiasiegerin Laura Ludwig.

„Wir lernen von Euch allen, nicht nur von den Medaillenträgern“

Die "Heroes de Janeiro" sind aus Brasilien zurückgekehrt: Tausende Fans bereiteten der Deutschen Olympiamannschaft - darunter die Beach-Volleyball Olympiasiegerin Laura Ludwig und Lars Flüggen sowie Markus Böckermann - bei schönstem Sommerwetter einen wahrhaft olympischen Empfang auf dem Römerberg in Frankfurt am Main. Dort wurden sie von Bundespräsident Joachim Gauck und dem für den Sport zuständigen Bundesinnenminister Thomas de Maizière begrüßt.  Rund 300 Athletinnen und Athleten und die Mannschaftsleitung waren am Dienstagmorgen mit zwei Lufthansa-Sonderflügen von Rio de Janeiro auf dem Frankfurter Flughafen gelandet und dann mit Bussen zum Eisernen Steg auf der Sachsenhäuser Seite gefahren worden. Von dort überquerten sie auf der legendären Frankfurter Fußgängerbrücke unter dem Jubel der Fans den Main und liefen weiter zum Römerberg. Fahnenträger Sebastian Brendel führte wie bei der Schlussfeier im Maracana-Stadion auch hier die Olympiamannschaft an.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die gastgebende Stadt Frankfurt hatten den Heimkehrern einen „Walk of Fame“ bereitet, der vom Hessischen Rundfunk mit mehreren Kameras begleitet wurde. Eine Drohne filmte die fantastische Stimmung aus der Vogelperspektive und schickte die Bilder live über die ARD in die deutschen Wohnzimmer. „Es erfüllt mich mit besonderer Freude, heute hier zu sein. Das Schönste, das seid Ihr mit Euren weißen T-Shirts mit Germany vorne drauf. Deutschland sagt Euch Danke. Der Dank gilt Euch allen, nicht nur den Medaillengewinnern. All jenen, die sich genauso intensiv vorbereitet haben, will ich auch danke sagen. Wir lernen von Euch allen, nicht nur von den Medaillenträgern“, sagte Bundespräsident Gauck in einer Rede. Ludwigs Partnerin Kira Walkenhorst war bereits am Montag in ihrer Heimatstadt Hamburg gelandet und dort empfangen worden.

“Ein richtiges Event mit einer super Party“

Es ist das weltweit größte Beach-Volleyballturnier und für seine Partys berühmt: Wir haben uns auf den Weg nach Bibione in Italien gemacht, um den Beach Volley Marathon für dich zu checken.

Fit in die Beach-Volleyball-Saison starten

In maximal drei Monaten geht es endlich wieder raus in den Sand! Bist du schon fit für den Saisonstart? Wir verraten dir, wie du sonst die Zeit bis dahin optimal nutzen kannst.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Almased
    • Ladival
    • Schauinsland Reisen
    • Smart Beach Tour