Klassentreffen in Ägypten

Ägypten Champions Cup

Die Goldmedaillen beim ersten Champions Cup gehen an Ludwig/Walkenhorst und Fuchs/Windscheif - Initiator Adnan Eken von Schauinsland-Reisen möchte das Konzept fortführen.

Sammeltrainingslager in entspannter Atmosphäre

Vor dem Training noch fix ins Wasser am Hausriff springen und schnorcheln, am Abend gemeinsam mit den Gegnern kickern - was die Beach-Volleyball-Profis beim Champions Cup in Ägypten erlebten, hob sich deutlich vom regulären Turnieralltag ab.

"Es fühlt sich so ein bisschen an wie eine Klassenfahrt", sagt Karla Borger, die mit Partnerin Britta Büthe die Silbermedaille gewonnen hat. Bei den Männern gewannen Sebastian Fuchs und Stefan Windscheif das erste Kräftemessen vor dem Saisonstart. Beim Aufeinandertreffen der acht besten Teams der deutschen Tour genossen die Spieler nach der Vorbereitung, die in Deutschland vorwiegend in den Beach-Hallen und Krafträumen stattfindet, wieder den warmem Sand unter den Füßen und den blauem Himmel über sich. Besonders Karla Borger, die bereits im Juli die Saison beenden musste, freute sich, im Kite- und Divinghotel Breakers auf bekannte Gesichter zu treffen und wieder ins Geschehen eingreifen zu können: "Während der Saison habe ich vor allem die anderen deutschen Teams so selten gesehen, das ist ein bisschen wie so ein Zusammenkommen", sagt Borger (> zum Video-Interview). 

Fans auf Tuchfühlung

Beim Sammeltrainingslager der Profis bot sich für die mitgereisten Freizeitspieler die Chance, ihre Lieblingsspieler aus nächster Nähe zu beobachten, die Punktetafeln während der Begegnungen umzuklappen oder am Abend gemeinsam am Kickertisch zu zocken. Dort zeigten die Vorbilder dann auch mal Schwächen - zum Beispiel Lorenz Schümann und Clemens Wickler, die zu Null verloren und deshalb mit nacktem Oberkörper unter dem Tisch durch kriechen mussten. An dieser Stelle sei angemerkt: Die Knieschmerzen, die Wickler an der Teilnahme am Champions Cup hinderten, hatte er schon vorher.

Zufriedenheit auch bei den Sponsoren und Veranstaltern

Adnan Eken, Marketingleiter von Schauinsland Reisen und Initiator des Champions Cups, war so zufrieden, dass er schon weitere Veranstaltungen dieser Art plant: "Das war eine Auftaktveranstaltung, weitere werden definitiv folgen", sagte er. Ob das wieder in Ägypten oder an einer anderen Destination stattfinden wird, ließ er noch offen.

> Weitere Infos zum Breakers und den nächsten Beach-Volleyball-Events

> Alle Infos zum Champions Cup in Ägypten

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM