Kühlungsborn ohne Ludwig/Walkenhorst

smart super cup Kühlungsborn 23.06.2017 - 25.06.2017

Durch Verletzungen wird das Teilnehmerfeld beim anstehenden smart super cup in Kühlungsborn kräftig durchgeschüttelt.

Schulter, Fuß, Schulter

Die Zuschauer beim smart super cup in Kühlungsborn müssen am Wochenende ohne Laura Ludwig und Kira Walkenhorst auskommen: Wegen Schulterproblemen bei Walkenhorst sagten die Olympiasiegerinnen den Start beim ersten Strand-Turnier der Serie für diese Saison ab. Auch das australische Duo Louisa Bawden/Taliqua Clancy kann aufgrund einer Fußgelenksverletzung von Clancy nicht spielen.

Während bei den Frauen die Deutschen Meisterinnen abtrünnig sind, gehen die aktuellen Deutschen Meister wieder zusammen in den Sand: Lars Flüggen will nach überstandener Verletzung an der Seite von Markus Böckermann sein Comeback geben. Aber auch bei den Männern gibt es einen mit Verletzungspech: Sven Winter muss am Donnerstag an der Schulter operiert werden, er fällt mindestens vier Wochen aus. Sein Partner Alexander Walkenhorst schaut sich derzeit nach einem Ersatz-Spielpartner um.


Weitere Infos

Für alle die hinfahren: Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei. Spielbeginn ist am Freitag um 13.00 Uhr mit der Qualifikation der Frauen und Männer, die jeweils die verbleibenden vier Plätze für das Hauptfeld ausspielen. Spielbeginn für das Hauptfeld mit jeweils 16 Frauen- und Männerteams ist Samstag um 09.00 Uhr und Sonntag um 08.30 Uhr.

Für alle, die zu Hause bleiben: Wir bieten euch das gesamte Turnier über einen Livestream vom Center Court, die Finalspiele mit Kommentar und Berichterstattung. Das Frauenfinale läuft außerdem im Free-TV auf Sky Sport News HD.


Meldeliste Damen

zur Meldeliste

Meldeliste Herren

zur Meldeliste

Turnierseite

Zur Turnierseite


Anzeige:

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM