Letzte Deutsche Meisterschaft für Holtwick/Semmler

Deutsche Beach-Volleyball Meisterschaften 2016

Nach zehn Jahren Zusammenarbeit spielen Katrin Holtwick und Ilka Semmler in Timmendorfer Strand ihre letzte Deutsche Meisterschaft. Zum Abschluss wünscht sich das Nationalduo den dritten Titel.

„Ich stehe zu 100 Prozent dahinter”

Bei den Deutschen smart Beachvolleyball-Meisterschaften, die am heutigen Donnerstag mit der ersten Spielrunde der Damen startet, wird bei dem Beach-Volleyball Nationalteam Katrin Holtwick und Ilka Semmler auch Wehmut mitschwingen. Denn für sie ist es eine Abschiedsvorstellung. Nach zehn Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit werden sie zum 31. Dezember die Karriere als Nationalteam abschließen. Möglichst mit einem großen Erfolg in Timmendorfer Strand, wo sie bereits zwei Mal als Deutsche Meister (2009 und 2012) ausgezeichnet wurden.
 
„Wenn’s am Schönsten ist, soll man aufhören”, sagt Ilka Semmler. Beide haben sich die Entscheidung reiflich überlegt. „Ich stehe zu 100 Prozent dahinter”, so Semmler, die am Eröffnungstag der nationalen Titelkämpfe ihren 31. Geburtstag feiert. Der Entschluss fühle sich gut an, auch weil sich die Chance bietet, ihn mit einem sportlichen Erfolg an der Ostseeküste zu versüßen. „Ich hoffe, dass wir vorn mitmischen können, wir wollen noch am Samstag dabei sein”, sagt Katrin Holtwick. Leicht wird das nicht, schließlich starten in Timmendorfer Strand zum einen die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst, zum anderen präsentieren sich bei der DM vier Teams, die in der Weltrangliste unter den Top fünf zu finden sind. Ludwig/Walkenhorst sind die Nummer eins, Laboureur/Sude die Dritten und Holtwick/Semmler sowie Borger/Büthe liegen punktgleich auf Rang vier. Eine solche sportliche Qualität hat es in den 24 Jahren Meisterschaftshistorie noch nie gegeben.
 
Entsprechend hängen die Trauben hoch, das weiß auch Trainer Tilo Backhaus: „Alles ist möglich. Wenn wir uns wie im Bronzespiel in Long Beach verkaufen, wird es ein kurzes Turnier. Aber wenn wir uns an Absprachen aller Art halten, spielen wir bis Samstag Nachmittag mit um den Titel.” Und das ist das erklärte Ziel: „In den nächsten Tagen konzentrieren wir uns auf unsere Aufgaben, um bei der DM erfolgreich zu spielen. In Erinnerungen schwelgen können wir hinterher und die Mädels auf grandiose zehn Jahre hochleben lassen.”  Dann werden die Bilder von großen Erfolgen aufkommen, die Katrin Holtwick und Ilka Semmler seit 2006 erlebt haben: WM-Vierte 2015, EM-Zweite 2010, Grand Slam-Sieg 2014, Olympia-Neunte 2012, 17 Medaillen auf der World Tour, sieben auf der europäischen Tour und eben zwei Meistertitel in Timmendorf. Aber vielleicht kann die Liste am Samstag Nachmittag noch ein Update erfahren.

Wochenend-Trip: Jetzt kannst du planen!

Beach-Volleyball auf höchstem Niveau im Stadion erleben, interessante Städte erkunden und dabei vielleicht noch Freunde besuchen. Der Besuch eines Beach-Volleyball-Turniers ist ein toller Kurzurlaub. Unsere Ausflug-Tipps für das kommende Jahr.

Tipps für kleine Beach-Volleyballer in Sachen Block

Tourspieler Paul Becker ist seit seiner Teambildung mit Jonas Schröder als Blockspieler im Einsatz und macht einen tollen Job, obwohl er nicht von einer überragenden Körpergröße profitieren kann. In diesem Video verrät er dir seine Tipps und Tricks...

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de